Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg   

 

         Arbeit, Brot und Völkerfrieden, das ist uns’re Welt !

                 ( aus einem Lied, das in der DDR oft gesungen wurde )

 

Einleitung :

 

Unseren Namen verdanken wir der Solidaritätsfahrt von 160 Friedensbewegten einschließlich vieler Mütter Deutschlands, während des NATO-Angriffskrieges auf Jugoslawien in dieses Land. Dieser infame Überfall auf einen kleinen friedlichen sozialistischen Staat, der mit dessen völligen Zerschlagung endete, - was die damalige US-Außenministerin Albright zu dem entzückten Ausruf veranlasste: “Nun ist endlich die letzte Bastion des Sozialismus gefallen !“- hat uns die Augen darüber geöffnet, dass man:
1.
der öffentlichen Berichterstattung in Deutschland über innen- und außenpolitische Ereignisse keinen Glauben schenken darf, bzw. alles sehr kritisch hinterfragen muss. Die Medien Deutschlands ( Zeitungen Fernsehen, Radio ) berichteten vor und während  des NATO-Krieges gegen Jugoslawien unisono über Jugoslawien und die Notwendigkeit, wegen des angeblichen Völkermordes der Serben an den Kosovo-Albanern, Jugoslawien zu bombardieren, da man sonst mit Hunderttausenden von Toten rechnen müsse.
Nicht die PDS, jetzt die Partei Die Linke, zeichnete sich damals dahingehend aus, dass sie der arbeitenden Bevölkerung in Deutschland eine richtige Berichterstattung über Jugoslawien, oder gar eine klare Handlungsrichtlinie boten. Es waren bestimmte Vertreter des bürgerlichen Lagers, so genannte Insider, wie General ad Loquai, Professor Dieter Lutz ( 48- jährig gestorben am 17.1.2003 vor einem Gespräch mit dem damaligen Bundesverteidigungsminister Struck zum von den USA geplanten 3 Golfkrieg gegen den Irak. Er war damals Leiter des Hamburger Friedensforschungsinstitutes ), bzw. Willy Wimmer, bis 2010 CDU- Abgeordneter des Deutschen Bundestages, die darüber aufklärten, dass man bei ca. 250 Toten vor dem NATO-Bombardements auf Jugoslawien nicht von einem Völkermord sprechen darf. Aber was sind schließlich ein paar Nullen ? Die Hauptsache war doch, man hatte, wie Hitler damals bei dem von den Deutschen getürkten Überfall auf den Sender Gleiwitz an der Grenze zu Polen im Jahre 1939 einen Kriegsgrund parat, den man dem eigenen Volke „servieren“ konnte !!
Die UCK im Kosovo aber, die man in allen Medien als Befreiungsarmee pries, entpuppte sich, wie wir heute wissen, wie auch die sog. Befreiungsarmee, die in Tschetschenien agiert, hauptsächlich als eine Armee internationaler Söldner. Die UCK wurde damals in Albanien, bzw. im Süden Deutschlands, von 2 Geheimdiensten, der CIA und dem BND, finanziert und trainiert. Im Interesse des internationalen Kapitals sollte deren Armee, die NATO, nicht nur „freie Bahn“ für neue Absatzmärkte und Rohstoffquellen in diesem Gebiet schaffen, sondern auch neue strategische Militärstützpunkte einrichten, von denen aus man militärisch noch effektiver und schneller zu neuen Rohstoffquellen des Nahen und Mittleren Ostens und später zu den Naturreichtümern in Russland vordringen könnte. Deshalb auch befindet sich seit 1999 der größte US-Militärstützpunkt außerhalb des Territoriums der USA im Kosovo !!

2.
Ausgehend von unserem im NATO-Krieg gegen Jugoslawien erworbenem Wissen, mit welchen Lügen das internationale Monopolkapital agiert, begannen wir Verbindungen mit Gleichgesinnten aufzubauen, die, wie wir, nicht nur die Ursachen von Kriegen weltweit untersuchen, sondern auch die Kriegslügen des Finanz -und Rüstungskapitals im Vorfeld zu entlarven helfen. Aus diesem Grunde führen wir als „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ seit März 1999 ( mit dem Überfall der NATO auf Jugoslawien ) wöchentliche Antikriegsmahnwachen durch, die durch ihre Kontinuität bedingt, mittlerweile zu den längsten in Deutschland gehört. Wir betrachten uns als kleiner Teil der Friedensbewegung in diesem Lande.

Wer Interesse hat ( uns haben sich mittlerweile auch viele Männer angeschlossen ) kann sich folgende Termine anmerken:

- wöchentliche Antikriegsmahnwachen, jeden Montag von 18-19.00 Uhr auf dem Alex, vor dem Kaufhofeingang, gegenüber dem Springbrunnen;

- jeden 1. Donnerstag im Monat ( außer im Juli und August ) 17.00 Uhr Roter Laden, Weidenweg 17 in Berlin-Friedrichshain, Nähe Ostbahnhof in Berlin, Vorträge zu Länder- bzw.

Problemkreisen mit anschließender, auch gewünschter, kontroverser Diskussion.

 

Wir sind übrigens keine e.V., weil wir uns von niemandem, vor allem nicht von den Herrschenden in diesem Lande, vorschreiben lassen möchten, was wir denken und welche Aktionen von uns „erwartet“ werden. Wenn Euch eine Mitarbeit bei uns interessiert, könnt ihr uns zu den genannten Terminen kontaktieren. Wer wir sind, könnt ihr in der nun folgenden Vorstellung unseres Vereins lesen.

 


Sortiert nach Zeitpunkt der Veröffentlichung ins Internet

 Sortiert nach Themen (Klick hier um unter Themen zu suchen)

 

Ukraine: Gegen die Maidan-Märchen
Ukrainische und russische Antifaschisten bis Ende August auf Deutschlandtour. Vorträge und Fotoausstellung geplant
von John Lütten

Download hier:  als Word-Datei

 

Hiroshima mahnt:

Schluss mit dem Hundertjährigen Völkermorden! Erkennen wir Drahtzieher und Profiteure, nehmen wir eindeutig Stellung! ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Offener Brief an W.W. Putin

von Prof. Cees Hamelink
Sehr geehrter Herr Präsident Putin,
hiermit möchten wir uns im Namen eines Teils niederländischer Bürger für unsere Regierung und unsere Medien entschuldigen.
Die Wahrheit wird verdreht um Sie und Ihr Land in ein schlechtes Licht zu rücken. ...

Download hier:  als Word-Datei


Chaos und Hegemonie
PDF Datei

Wie der US-Dollar-Imperialismus die Welt dominiert
Von Mohssen Massarrat

 

Professor Ilan Pappé: Israel hat sich dafür entschieden, ein von den USA unterstützter "rassistischer Apartheid-Staat" zu sein
Interview von Democracy now mit Professor Ilan Pappé am 28.07.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

USA planen Deutschland als Kriegsgebiet – Es ist unser Land !
TV-orange am 17. März 2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Nahost-Konflikt: Israel bestückt U-Boote aus Deutschland mit Atomwaffen

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukrainische Neonazis
von Afsan Bahar am 30.7.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukraine: Meinungen zum Abschuss des malaysischen Flugzeugs
BBC: Einheimische versichern uns, dass sie kurz vor dem Absturz kampfjets am Himmel gesehen haben, die die Boeing abschiessen hätten können.
"Und in der Nähe flog noch ein Kampfjet, alle haben das gesehen."

Download hier:  als Word-Datei

 

Folgende wichtige Initiativen gegen den Krieg schickte uns Clemens Ronnefeld zu:

Download hier:  als Word-Datei

 

Kriege: Das könnte uns erwarten, wenn wir nicht gegensteuern !! Klarheit im Vorhof der Hölle:

Die fremd- und finanzgesteuerte US-Regierung treibt zum 3. Weltkrieg
https://www.youtube.com/watch?v=HhFBtumsYIU#t=20  [21:09 Min.]
Besser gleich : http://www.kla.tv/3792  drücken !!

Download hier:  als Word-Datei

 

Was will die Hamas wirklich?
von Gideon Levy in Frankfurter Allgemeine 31.07.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Brief an die Fraktion Die Linke im Bundestag zur NATO/ Deutschland und Russland/China

von Willi Schulze-Barantin, 31.7.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Wieso kann ein General der Bundeswehr Stabschef der U.S. Army Europe werden, und wessen Befehle hat er künftig zu befolgen?
Historische Erstberufung:
Deutscher Heeresgeneral wird Stabschef der U.S. Army Europe
Von Jad Sleiman
STARS AND STRIPES, 01.08.14

Download hier:  als Word-Datei

 

Wie die Wirtschaft die Politik und Militärpolitik von kapitalistischen Staaten beeinflusst
von Michael Winkler

Download hier:  als Word-Datei

 

ERKLÄRUNG
des Vietnamesischen Komitees für Solidarität mit dem palästinensischen Volk,

Download hier:  als Word-Datei

 

Dietrich Hyprath

E i n s c h r e i b e n
AfD Bundesgeschäftstelle
z.H. Patricia Casale
- Mitgliederverwaltung –
Schillstraße 9
10785 Berlin 30. Juli 2014
Mitgliedsnummer: 00008384
K ü n d i g u n g
Sehr geehrter Herr Professor Lucke,
Sehr verehrte Frau Casale,
hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft per 31.12.2014
Meine Begründung: „Die Bejahung der NATO als herausragender Säule der transatlantischen Sicherheitsbeziehungen

(siehe Rundschreiben Bernd Lucke vom 17. Juni 2014. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

DRINGEND: WARNUNG VOR DROHENDEN TERRORANSCHLÄGEN DER KIEWER JUNTA
übersetzt vom Russischen ins Englische von Chleb Basow
übersetzt vom Englischen ins Deutsche von Jens-Torsten Bohlke
Donezk, 27. Juli 2014, Slavyangrad.org.-
Genossen, Freunde, Brüder und Schwestern!
Ich, Anton Gurjanow, spreche im Namen der Widerstandskräfte, ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Willy Wimmer, ehemaliger Staatsminister des Verteidigungsministeriums der CDU
zur Ukraine und der allgemeinen Weltlage, interviewt von Ken FM
. über den Absturz der MH17 und seine Instrumentalisierung,
. über die Blutspur des Westens, speziell der USA seit 1999,
. über die größte Dringlichkeit zum Völkerrecht zurückzukehren...
Interview: https://www.youtube.com/watch?v=Ctmbfig00tw

 

Ukraine-Konflikt und die Rolle der USA und EU

Russischer Außenpolitik-Experte darüber in German Foreign Policy am 25.07.2014
Download hier:  als Word-Datei

 

Das Zentralorgan des Pentagon in Deutschland

Download hier:  als Word-Datei

 

Schockierende Analyse zum Abschuss der Malaysian MH 017

Download hier:  als Word-Datei

 

In establishing who was behind the shooting down of MH17, there are a number of central issues as well as factual evidence which cannot be overlooked:

Download hier:  als Word-Datei

 

Verdächtige Fracht & Tod zweier Ex- Kriegsmarine-Soldaten an Bord der MV Maersk
Alabama wahrscheinlich in Verbindung mit MH370

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukraine - Donetzk, 21.07.2014
Unsere Medien schreiben “offenbar”….sie berufen sich auf die rechtsextreme Kiewer Junta obwohl genug Journalisten vor Ort waren.
Download hier:  als Word-Datei

 

Hört endlich auf damit, den Krieg zu wollen!
von Karl-Jürgen Müller

Download hier:  als Word-Datei

 

Offener Brief der Deutsch-Israelischen Parlamentariergemeinschaft zu Händen von
Herrn Volker Beck, MdB

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien und der Westen. Russlands Politik der Unterstützung Assads
Die syrische Kröte in German Foreign Policy 28.7.14

Download hier:  als Word-Datei

 

Gegen die Dämonisierung der Montagsmahnwachen
Gegen Pawlowsche Reinlichkeitsreflexe der Linken
von Dieter Dehm am 27.5.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Dann bin ich eben ein Störenfried !
Leserbrief zu : „Zutiefst verletzt“ von Karlen Vesper am 4.7.2014
Am 3.7.2014 hielt Prof. M. Brie im Berliner ND-Gebäude einen Vortrag zur Thematik Stalinismus, bei dem er den Beweis erbringen suchte, dass sowohl Stalin, als auch Lenin ein verbrecherisches menschenverachtendes System verkörpert hätten. ...

von Brigitte Queck, Potsdam

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukraine: Im folgenden Link zum Einladungstext zu der Buchvorstellung von "Neonazis & Euromaidan" findet ihr ein Video, wo die Autoren Alexey Kochetkov und Stanislav Byshok kurz zu Wort kommen und sich zu ihrer Motivation äußern, warum sie das Buch geschrieben haben.
http://cooptv.wordpress.com/2014/07/03/russisches-haus-7-juli-19-uhr-buchvorstellung-neonazis-euromaidan

 

 

25.06.14: Protest vor dem Bundestag: Keine Auslandseinsätze der Bundeswehr!

Flicker Bilder von Uwe Hiksch

 

24.06.14: Protest: Gegen die Strategiekonferenz der deutschen Rüstungslobby! Waffenexporte stoppen!

Flicker Bilder von Uwe Hiksch

 

Obama will Neue Weltordnung schon 2014 – Bilderberg Konferenz beginnt
von Mar Kus am 29. Mai. 2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukraine: Der verzweifelte Versuch der Kiewer Junta Russland zu einer Intervention in der Ostukraine zu provozieren
von Michael Lehner am 18. Jun. 2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Amerika unter Zugzwang oder warum die USA einen Krieg braucht
von Redaktion NEOPresse am 19. Jun. 2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Britischer Reporter entlarvt in TV-Show die Wahrheit über Kiewer Lügen
von Thomas Hildmann am 19. Jun. 2014

Download hier:  als Word-Datei

 

MICHAEL HUDSON: 95% des Einkommens geht an das 1%
Die “kleptomanische Finanzoligarchie”
von Einar Schlereth am 19. Jan. 2014 in rpNeopresse-

Download hier:  als Word-Datei

 

Amerikas verdeckte erneute Invasion in den Irak
von Tony Cartalucci
übersetzt von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Kiews Truppen im Vormarsch
Erbitterte Kämpfe in Ostukraine. »Untersuchungslager« angekündigt
von Arnold Schölzel am 14.06.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Sterben für eine Putschisten-Regierung?“
von Jürgen Todenhöfer: auf facebook vom 12.05.2014

„Liebe Freunde,stolpern wir gerade in einen Krieg? Einen Mann wie Putin mit Sanktionen in die Kniezwingen zu wollen, ist absurd. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Washingtons Eiserner Vorhang in der Ukraine
von Diana Johnstone und Anmerkungen dazu von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Das verfassungswidrige Anti-Terror-Datei-Gesetz stoppen

BÜSGM –Erklärung

Download hier:  als Word-Datei

 

Liebe Mitlesende,
auf der gestrigen Potsdamer Runde zum Thema "Ukraine" wurde beschlossen die Aktionen für die Kinder von Slovjansk bzw. den Kampf der Antifaschisten zumindest finanziell zu unterstützen. Dazu können ab sofort Spenden auf das Konto des Brandenburgischen Freidenkerverbandes e.V. überwiesen werden.
Konto: 350 331 58 10
BLZ: 160 500 00
IBAN: DE91 1605 0000 3503 3158 10
BIC: WELADED1PMB
Die eingegangenen Spenden werden dann über die Rote Hilfe weitergeleitet.
Gruß
Ulf

Download hier:  als Word-Datei

 

Montagsdemos
Verteidigung gegen Angriffe von außen

von Silvana Tiefschwarz Universität zu Köln

Download hier:  als Word-Datei

 

Irak - ISIS Vormarsch
von Sebastian Range

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien: Kämpfer der Al Quaida Gruppe ISIS massakrieren in kurdischen Provinzen

Download hier:  als Word-Datei

 

Saudi-Arabien entsendet zu Tode verurteilte Häftlinge nach Syrien

Download hier:  als Word-Datei

 

Syria: Has Obama Forsaken the Insurgency?
by Phil Greaves / September 16th, 2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien ist ein Zentrum des weltweiten anti-imperialistischen Kampfes !

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien mit Russland für immer!

STIMME RUSSLANDS Thierry Meyssan, unabhängiger französischer Journalist, Sonderberater von Baschar al-Assad und ehemaliges Mitglied der libyschen Regierung, berichtet über einen möglichen Beitritt Syriens zur Zollunion und zur Organisation des Vertrages über kollektive Sicherheit (OVKS): ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Weitere Kreuzigungen in Syrien, von den Medien verschwiegen obwohl sie doch gut Freund mit den Rebellen waren…#Syria

Download hier:  als Word-Datei

 

 

 

Mordkommandos in der Ukraine, vom Westen unterstützte Faschisten ermorden Menschen
Olga Katsaros vom 7.6.2014
Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien-Ukraine: 73,42 % der Syrer nahmen an der Präsidentschaftswahl teil, 05. JUNI 2014

Während die 11 Mitglieds-Staaten der London-Gruppe (früher bekannt als "Freunde von Syrien") aufgerufen hatten, um die syrischen Präsidentschaftswahlen zu ignorieren und die syrische Nationale Koalition zu ihrem Boykott aufgerufen hatte, und sie als die "Wahl des Blutes" bezeichnete, gingen 73,42% der Syrer zu den Urnen. ...

 

 

Download hier:  als Word-Datei

 

Presseerklärung der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba zur Obama – Rede am 04.06.2014 in Warschau:
Look Homeward, Mr. President! Richten Sie Ihren Blick ins eigene Land, Mr. Präsident!
(z.H.. an die US-Botschaft in Berlin)

Download hier:  als Word-Datei

 

Antwort von Brigitte Queck (Völkerrechtlerin) an einige ukrainischen Künstler von Odessa, die sich in einem kürzlichen Brief an die Vertreterin der Grünen Marie Luise Beck wandten und um deutsche Hilfe baten, den Ukrainern beim Beitritt zur EU zu helfen
Sehr geehrte Damen und Herren, ...
Download hier:  als Word-Datei

 

Die politischen Hauptverantwortlichen der Massaker in Soma, Gezi und Roboski sind Recep Tayyip Erdoğan und seine AKP-Regierung!
Um ihn entsprechend zu empfangen gehen wir auf die Straße!

Download hier:  als Word-Datei

 

Libyen: Wer putscht denn da ?

Der Führer der Militärrebellion in Libyen ist US-Amerikaner und arbeitet seit mindestens 27 Jahren für die CIA

von Knut Mellenthin am 21.5.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

China nach dem XVIII. Parteitag der KP Chinas und der Tagung des NVK (November 2012 und März 2013)

Rede des ehemaligen Botschafters der DDR in China, Rolf Berthold, am 31.8.2013 im Roten Laden vor den „Müttern gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“

Download hier:  als Word-Datei

 

Terroranschlag gegen China

Tagesschau zeigt Verständnis für anti-chinesischen Terror und zensiert

Download hier:  als Word-Datei

 

Konstantin Wecker an Frau von der Leyen

Zur Erinnerung, Frau von der Leyen:

19.05.2014

Liebe Freunde,

die Nato könne in der Ukraine-Krise "auf jede Entwicklung angemessen reagieren", sagt Verteidigungsministerin von der Leyen öffentlich. ...

 

Europa, erwache?

Eine offene Antwort zum „Weckruf für Europa“ des Bernd Posselt (MdEP, CSU)1 und wen immer es betrifft PDF Datei

 

Ausländische Söldner aus Polen und den baltischen Staaten zur Niederwerfung der Bevölkerung in der Südostukraine

Download hier:  als Word-Datei

 

Saudi Arabische Söldner von Syrien in die Ukraine geschickt
von Richard Rozoff über Fars News Agency vom 4.5.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Freigelassener Militärbeobachter : Wir wurden von der ukrainischen Armee beschossen

Download hier:  als Word-Datei

 

Desinformationskampagne über die Ukraine in deutschen Medien
Legitimationskrise in: German foreign policy vom 5.5.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Faschisten verbrennen 40 Menschen in Europa und Ukraine TV rechtfertigt Terror mit Verweis auf Karthasis

Download hier:  als Word-Datei

 

Timoschenko nennt Verbrennung von Menschen in Odessa „Schutz administrativer Gebäude“
von Ria Novosti am 3.5.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Strategien gegen die Ukraine und Russland PDF Datei

 

Putins Pressesprecher redet Tacheles mit dem Westen

Download hier:  als Word-Datei

 

Vermächtnis des 8. Mai, des Tages der Befreiung vom Faschismus:

Schande Berlins an der Seite von Faschisten scharf verurteilen, juristisch gegen die aktuellen Kriegsverbrecher vorgehen

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download hier:  als Word-Datei

 

Region Donezk & Odessa Zionistische Kiewer Nazi-Junta begeht weitere Massaker

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Ukraine - ein weltpolitischer Lackmustest
von German Foreign Policy am 7.5.14

Download hier:  als Word-Datei

 

Liebe Genossen!

Am 2. Mai 2014 ging die schreckliche Nachricht um die Welt, dass in der ukrainischen Stadt Odessa im Haus der Gewerkschaften mehr als 40 Menschen, die friedlich gegen die in der Ukraine herrschende Regierung protestierten, von einem Mob faschistischer und neonazistischer Radikaler lebendigen Leibes verbrannt wurden (...)

Mit Gruß
Zentralkomitee der Kommunistischen Partei der Ukraine

Download hier:  als Word-Datei

 

UN-markierter Kampf-Helikopter‚ von Kiew gegen Milizkräfte genutzt‘
Russia today May 14, 2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Brandstiftung in der Nähe des Hauses von Oleg Tsarev 14. Mai 2014. #Ukraine

Download hier:  als Word-Datei

 

Atomwaffenfrei - Aktion und die Antwort der „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ darauf

Sehr geehrte Xanthe Hall !
Euere sehr ehrenwerte Initiative hat nur EINEN Fehler ! ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Der Gangster, der die US-Republikaner kaufte
von F. William Engdahl

Download hier:  als Word-Datei

 

Amerikanische Elitesoldaten kämpfen gegen Einwohner von Slawjansk

Die deutsche Ausgabe Bild am Sonntag hat herausgefunden, dass in Slawjansk 400 Elitesoldaten aus dem amerikanischen Militärunternehmen Academy, früher als Blackwater bekannt, gegen Föderalisierungsanhänger kämpfen. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Brief eines ehemaligen Richters am Amtsgericht an den Chefredakteur der Augsburger Zeitung über die verlogene Berichterstattung bezüglich der Ukraine
Guten Abend,
der Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen, Walter Roller, hat auf meine Kritik an seiner parteiischen Berichterstattung bzw. Kommentierung im Ukrainekonflikt (vgl. meine Mail vom 29. April 2014) ziemlich ungehalten reagiert. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Offener Brief:

Peter Vonnahme: Offener Brief an Chefredakteur Walter Roller "Mein Unverständnis über hetzerische Medienkommentare zum Ukraine-Konflikt"

Download hier:  als Word-Datei

 

Statement der „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“:

Die Ostukraine bekennt sich am 11.5.2014 in einer Volksabstimmung zur „Donezker Volksrepublik“ bzw. zur Volksrepublik Lugansk“. Die Partei die Linke wird ihrer Rolle als Antikriegspartei nicht voll gerecht. Statement der „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ dazu:

Download hier:  als Word-Datei

 

Vorerst keine Zusammenarbeit zwischen Bundeswehr und DGB PDF Datei

 

BOTSCHAFT
DER REPUBLIK BELARUS
IN DER BUNDESREPUBLIK
DEUTSCHLAND

Pressemitteilung Nr. 4 Minsk, den 3. Mai 2014 PDF Datei

Erklärung des Außenministeriums
der Republik Belarus im Zusammenhang
mit den Entwicklungen in der Ukraine

 

An den Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin

Sehr verehrter Herr Präsident,
wir, die “Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“, möchten Sie und das ganze russische Volk recht herzlich zum Tag des Sieges über den Hitlerfaschismus beglückwünschen. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukraine: Polen hatte die Putschisten zwei Monate vorher ausgebildet
von Thierry Meyssan

Download hier:  als Word-Datei


Größte Gefahr für Europa: Supermacht USA, die sich unkontrolliert über Recht und Gesetz stellt, Gegner und Saboteur Europas.

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download hier:  als Word-Datei

 

Obama richtet Drohungen an Russland und die NATO

Paul Craig Roberts, amerikanischer Ökonom, Kolumnist undehemaliger Assistenzsekretär des Finanzministerims der Reagan Regierung, machte darauf aufmerksam, dass Obama nicht nur die Russen bedroht habe, sondern auch seine europäischen NATO-Partner.

Download hier:  als Word-Datei

 

Rede der „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ auf dem Belgrad Forum
‚Für eine Welt der Gleichen’ vom 21.-24.03.2014
Liebe Freunde, lieber Zivadin Jovanovic,
vielen Dank für die Einladung der „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ zum Belgrad-Fo-rum ! ...
Download hier:  als Word-Datei

 

Offener Brief

Seine Exzellenz
Herrn Wladimir Putin
Präsident der Russischen Föderation
Download hier:  als Word-Datei

 

Einladung:
Hiermit laden wir Euch und Interessierte recht herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung am 3. April 2014, 17.30 Uhr, in den Roten Laden, Berlin-Friedrichshain, Weidenweg 17, zum Thema: „ Weltkulturerbe Karl-Marx-Allee ?“ ein. Durch Teile der Karl-Marx-Allee führt Elisabeth Staniek. Anschließend stellt der Buchautor Dr. Podewin sein neuestes Buch zur Geschichte der K. Marx-Allee vor.
i.A. B. Queck „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“

 

Belgrader Appell für eine Welt der Gleichen

von Neil Clark Journalist und Schriftsteller am 26.03.2014. Seine Webseite wurde ausgezeichnet und kann unter www.neilclark66.blogspot.com aufgerufen werden.

Übersetzt von Brigitte Queck, Dipl.Staatswiss. Außenpolitik

Download hier:  als Word-Datei

 

Versprechungen des Westens IWF - Kiewer Zwischenbilanz

Ukraine und der IWF

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukraine braucht 35 Milliarden Dollar-Kredit

Download hier:  als Word-Datei

 

NATO bewegt sich nach Osten, um in Europa ein „Römisches Reich zu errichten
Interview mit Zivan Jovanovic dem ehemaligen Botschafter von Jugoslawien
durch John Robles, Voice of Russia am 21.2.2014
Übersetzung der wichtigsten Passagen von B. Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukraine: Europa-Expertin des US-Außenministeriums Nuland trifft sich mit Regierung und Opposition
Download hier:  als Word-Datei

 

Next stop Odessa?
von Sergey Aksynov am 10. März 2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukrainische Extremisten versuchen Herrschaft mit Einschüchterungen und Säuberungen zu festigen 10. März 2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Kein neuer US-Krieg ! Stoppt die Medienlügen über die Ukraine !

Demonstration vom CNN nach Fox News am 14.3.14
Gesendet vom Internationalen Action Center in New York*
Die etablierten Medien haben immer über die Kriegsgründe gelogen und zwar vom Vietnamkrieg bis zum Krieg gegen den Irak und Libyen und Syrien… Hier 10 Dinge, worüber die US-Medien schweigen, was in der Ukraine geschieht.

Download hier:  als Word-Datei

 

The Truth Behind The Crisis in Ukraine. US “Covert Manipulation” and the Resurging Cold War
By Joachim Hagopian
Global Research, March 08, 2014

Download hier:  als Word-Datei


Alles hat seine Grenzen
Auszüge aus der Rede von Präsident Wladimir Putin am 18.3.14 vor beiden Häusern des russischen Parlaments sowie Vertretern der Regionen und der Gesellschaft

Download hier:  als Word-Datei

 

«Rechtzeitig die bereits brennende Lunte aus dem Benzinfass nehmen»
Der Westen, Russland, China und die Ukraine
von Willy Wimmer, Staatssekretär des Bundesministers der Verteidigung a.D., Mitglied des Deutschen Bundestages 1976–2009

Download hier:  als Word-Datei

 

S.P.O.N. - Im Zweifel links
Schlafwandler 2014 vom 17.3.2014
Eine Kolumne von Jakob Augstein
Download hier:  als Word-Datei

 

Strittige Rechtslage
Juristische Aspekte zur Auflösung der Sowjetunion, zum Gründungsakt der GUS und zu dem der Ukraine sowie zum Status der Krim
von Knut Mellenthin am 19.3.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Zbigniew Brzezinski: Deploy NATO Troops For War In Ukraine
 

Ukraine’s Gold Reserves Secretely Flown Out and Confiscated by the New York Federal Reserve?
By Prof Michel Chossudovsky

 

SBU-Chef Alexander Yakimenko: Sniper gehörten zu Parubiy, US-Botschaft gab die Befehle
Michael Opperskalski am 13. März 2014
Der von den Putschisten in der Ukraine am 24.02.2014 für abgesetzt erklärte Chef des ukrainischen Geheimdienstes SBU, Generalmajor Alexander Yakimenko, hat sich seit dem 19.02.2014 erstmals wieder öffentlich geäußert und dem russischen TV-Kanal “Rossija 1″ ein Interview gegeben.

Download hier:  als Word-Datei

 

An die Völker der Welt ! Berlin/Potsdam, 17.03.2014
An alle, denen Recht und Gesetz noch etwas bedeuten !!
Russlands Präsident Putin hat am 17.03.2014 ein Dekret unterschrieben, mit dem die Krim als souveräner Staat anerkannt wird.

In dem von russischen Nachrichtenagenturen veröffentlichten Text heißt es, ...

(Brief)
i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Brief Epplers zu Russland, Ukraine u. westlicher Politik (Zusammenfassung )

Schaut Euch mal den Brief von Eppler in der Süddeutschen vom 11.3.2014 zu Russland, der Ukraine und der Krim an.
Dort schreibt er u.a.dass :
-"kein russischer Präsident geduldig dabei zusehen" würde, "wie eine eindeutig antirussische Regierung in Kiew versucht, die Ukraine in Richtung Nato zu führen"; ...

Kurzkommentar dazu von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Ukraine einzunehmen, ist falsch - New York Times

Dieser Text zeigt, dass es auch innerhalb des Mainstreams in den USA ernst zu nehmende, besonnene Stimmen gibt, die nicht alle gleichgeschaltet sind.
Präsident Obama hat sich entschlossen, über Russland Sanktionen zu verhängen und die neue ukrainische Regierung zu unterstützen. Das sei ein großer Fehler. ...
von John J. Mearsheimer das Wichtigste übersetzt u. kommentiert von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Krim –Volksabstimmung 16.3.2014
Seit dem Regimechange, der mithilfe von 5000 NATO-Söldnern und Faschisten von der Westukraine gemacht wurde, ist die ukrainische „Regierung“ nicht nur eine pro-westliche-sondern auch eine FASCHISTOIDE !!
Seit dem international anerkannten Nürnberger Kriegsverbrecherprozess gegen faschistische Kriegsverbrecher 1945, STEHEN SOLCHE FASCHISTISCHEN KRIMINELLE AUßERHALB DES GESETZES !!
Aus diesem Grunde ist das Referendum auf der Krim vom 16.3.2014 voll gerechtfertigt und AUßERDEM gedeckt durch die UN-Resolution von 1970 über das Selbstbestimmungsrecht der Völker !
Meine Gratulation zum Krim-Plebiszit, bei dem 95 % der Bevölkerung der Krim dafür gestimmt haben, in Zukunft zu Russland gehören zu wollen !
Brigitte Queck, Völkerrechtlerin

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Ukraine im Zangengriff der NATO
von Brigitte Queck
Download hier:  als Word-Datei

 

„Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“
zur Erklärung d. IALANA: "Ukraine: Deeskalation statt Marsch i. einen heißen Krieg"
Download hier:  als Word-Datei

 

Amerikas Geheimkrieg in 134 Ländern
von Nick Turse am 14. Januar 2014
übersetzt von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Greuliches aus der Ukraine

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Bundesregierung paktiert mit ukrainischen Faschisten
German Foreign Policy am 21.2.2014
Download hier:  als Word-Datei

 

European peace forum Europäisches Friedensforum
Европейский форум мира epf
PDF Datei

Liebe Freunde, liebe Kollegen, alle Hoffnungen, dass die innere politische Krise in der Ukraine im Interesse des Volkes gelöst wird und dass die Einmischungen in die inneren Angelegenheiten des Landes von außen, von Seiten der westlichen Länder beendet werden, haben sich nicht erfüllt. ...

 

Spinnennetz Deutschlands über der Ukraine durch NGO’s und andere „Hilfs“organisationen Deutschlands Ukraine Politik

von Nikolai Malishevski am 11.2.2014

übersetzt von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

NATO-Sicherheitskonferenz

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D.
Download hier:  als Word-Datei

 

USA und EU bezahlen ukrainische Krawallmacher und Demonstranten

Download hier:  als Word-Datei

 

Kissinger: Kiew ist Generalprobe für Regimechange in Moskau

Download hier:  als Word-Datei

 

Russland : Wiederherstellung der vollen Souveränität Russlands
SKLAVE RUSSLAND ? Ich denke NEIN !!
14. Februar 2014 über Kulturstudio

Download hier:  als Word-Datei

 

Klitschko nach seinem Besuch bei Bundeskanzlerin A. Merkel am

17.2.2014 im Bundestag bei der CDU/CSU-Fraktion
von Brigitte Queck
Download hier:  als Word-Datei

 

Ecuador - Ende einer grünen Utopie
Tobias Käufer, Bogotá: „Blickpunkt Lateinamerika“ am 2.1.2014
Der Alptraum der Umweltschützer wird Realität: In Ecuadors einzigartigem Naturpark Yasuní beginnen im Januar die Vorarbeiten für die Förderung von Schweröl. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Britische Staatsanwältin klagt völkerrechtswidrig. Einsatz brit. Soldaten an

Anklage gegen David Cameron wegen Rekrutierung von Briten für den Kampf an Seiten von Al Qaida in Syrien?

von Professor Michel Chossudovsky am 5.2.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Kleines MISSGESCHICK von TEPCO in Fukushima

von Einar Schlereth - Am 11. Feb. 2014

 

Bösartiger PHARMA-Angriff auf Bio-Ernährung

Jean-Marc Dupuis am 6.2.2014 übersetzt aus dem Französischen von Einar Schlereth

Download hier:  als Word-Datei

 

Korruption in der EU ist „atemberaubend“, sagt EU-Kommission

von Einar Schlereth´6. Februar 2014

 

Winter- Olympiade-Eröffnung in Russland (Sotschi ) ein großer Erfolg

von Stefan Lindgren am 10.2.2014

 

Um der Menschheit und seiner selbst willen muss China stark sein und der ständigen Dämonisierung widerstehen

von André Vltchek 7. Februar 2014
 

MASSENENTLASSUNGEN IN USA, EUROPA UND JAPAN

So sieht der 'Aufschwung' aus. Die Gier der Multis ist ungebrochen.

von Kate Randall 7. Februar 2014

 

Kanadier entschuldigen sich bei Haiti, 10 Jahre nach dem Staatsstreich

 

US/NATO haben mit Syrien-Giftgasanklage Weltkrieg riskiert

MIT-Bericht widerlegt Obamas Behauptungen über syrischen Giftgasangriff
09. Februar 2014

 

Israel-Palästina-Friedensabkommen gefordert
Israel fürchtet europäische Boykotte - Gratwanderung mit Gegenwind
In Israel wächst die Sorge angesichts zunehmender europäischer Boykotte. Die Regierung Netanjahu weiß noch nicht, wie sie damit umgehen soll.
von Hans-Christian Rößler, Tel Aviv am 31.1.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Ägypten - Die westliche Öffentlichkeit durch General Al-Sisi beängstigt

von Thierry Meyssan in Voltaire Netzwerk, Damaskus 26. August 2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Für ein friedliches und soziales Europa!

Ein Essay von Sahra Wagenknecht 10.02.2014

Download hier:  als PDF Datei

 

Israel-Boykott durch dänische und schwedische Banken

Download hier:  als Word-Datei

 

Tschetschenien und deutsche Regierungsstellen
Newsletter vom 12.02.2014 - Kaukasische Zwischenbilanz

Download hier:  als Word-Datei

 

Myanmar ehemals Burma

von german-foreign-policy vom 11.02.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Gescheiterter Fachmann für “democracy promotion”? – US-Botschafter Michael McFaul wird Moskau verlassen
von Hans-Werner Klausen, 11.2.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Gerd Hommel an der Ernst Thälmann-Gedenkstätte in Ziegenhals
Ziegenhals, 09. 02.2014

Download hier:  als Word-Datei
 

Brief:

An die Bundeskanzlerin
Angela Merkel
Berlin/Potsdam, 10.02.2014

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel,
was uns veranlasst, Ihnen zu schreiben, ist die Sorge, dass Sie sich als Bundeskanzlerin und Christin von Ihrer seit Jahren praktizierten NICHT DIREKTEN MILITÄRISCHEN EINMISCHUNG in die inneren Angelegenheiten von Staaten verabschieden wollen. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Lesenswerte Enthüllungen durch ein Buch über Joachim Gauck
Kalte Dusche !
Von Hans Fricke
Download hier:  als PDF Datei

 

Die USA: Globale Finanziers des Terrorismus
von Thierry Meyssan 4.2.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Todenhöfer an Bundespräsident Gauck

Download hier:  als Word-Datei

 

Obamas Regelwerk für die Weltwirtschafts des 21. Jahrhunderts

Die "Neue Weltordnung" PDF Datei

Von Hans Fricke

 

Sehr geehrte Frau Bundesministerin,
wir übersenden Ihnen den nachfolgenden Brief des Dezernats Bürgeranfragen, Zentralredaktion der Bundeswehr zur Kenntnis und die Antwort des BüSGM vom heutigen Tag zur Kenntnisnahme und weiteren Bearbeitung..

Bündnis für Soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde e.V. PDF Datei

 

Jugoslawien - Serbien
»Neutralität ist die beste Option«
Serbien braucht Partner, keine Befehlshaber: Mehrheit der Bevölkerung gegen Mitgliedschaft in der NATO. Ein Gespräch mit Zivadin Jovanovic, geführt von Klaus Hartmann am 6.1. 2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Afghanistan – kein Ende der Kriegshandlungen

Tote Afghanen und die Sorgen der Elite

von Emran Feroz, 25.1.14

Download hier:  als Word-Datei

 

Kurznachrichten:

• Umfrage: Russen bewerten Ereignisse in Ukraine als Umsturzversuch

• „Aggression gegenüber Moskau“: Russischer Politiker kritisiert PACE-Resolution zu Ukraine

• Militäreinsatz bei Gewalteskalation in der Ukraine?

• Putins Berater: USA und Nato provozieren antirussische Stimmungen in Ukraine

• Lawrow: Ukraine muss nicht zwischen Russland und Westen wählen

• Lawrow: Warum verurteilen EU-Spitzenpolitiker Besetzung ukrainischer Amtsgebäude nicht?

• Münchner Sicherheitskonferenz: Moskau weist Spekulationen über „Gefahr aus dem Osten“ zurück

• Krise in der Ukraine: Armee hält zu Janukowitsch

   RIA Novosti und REUTERS

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukrainische Opposition lehnt Regierungsangebot ab

kommentiert von Brigitte Queck am 25.1.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Kuba:

Internationale Kommission zur Untersuchung des Falles Cuban Five
von René Gonzàlez

Download hier:  als Word-Datei

 

Palästina : Präsident der Palästina-Behörde Abbas
Schachzug des Tages: Abbas-Vorschlag
Download hier:  als Word-Datei

 

Russland : Energievertrag mit der palästinensischen Autonomiebehörde und mit dem Iran
von F. William Engdahl 27.01.2014 unter: Nahost-Energie-Geopolitik wird gerade SEHR interessant

Download hier:  als Word-Datei

 

Klitschko, Klitschko über alles !
Klitschko kam, sah und schniefte
von Rüdiger Göbel am 4.1.2014 in jungewelt

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukraine - Nützliche Faschisten
KIEW/ZAGREB/BERLIN 30.1.2014

von german-foreign-policy.com

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukraine: Anführer der Randale in die EU geflüchtet. Früherer Regierungschef Asarow angeblich auch
von Reinhard Lauterbach

Download hier:  als Word-Datei

 

Westliche Finanzhilfe für die Ukraine angekündigt
Der Westen will für die Ukraine „etwas zusammenkratzen“
von Kira Kalinina- Stimme Russlands am 04.02.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Zu den Ereignissen in der Ukraine und dem Bruch des Völkerrechts (Nichteinmischungsgebot) durch führende westliche Politiker

B. Queck, Dipl.Staatswiss. Außenpolitik, Potsdam, 3.2.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Putin: Europäische und eurasische Integration könnte einander ergänzen

STIMME RUSSLANDS

 

Ukraine : Abdankung des ukrainischen Ministerpräsidenten Mykola Azarow

Nachdem das Demonstrationsverbot* heute, am 28.1.2014 vom ukrainischen Parlament zurückgenommen wurde, hat der ukrainische Ministerpräsident Mykola Azarow seinen Rücktritt erklärt. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Störfeuer gegen Frieden
Syrien-Konferenz beginnt. Von Katar bestellter Bericht über massenhafte Folter und Ausladung des Iran erschweren politische Lösung
Zusammengefasste Aussagen des russischen Außenministers Sergej Lawrow und kommentierte Berichte

von Karin Leukefeld u. Hartmut Barth–Engelbarth durch B. Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien und der Westen

In Syrien haben religiöse Fanatiker das Lager der Rebellen übernommen. Al-Qaida ist die größere Gefahr als das alte Regime.
Der Westen ist mitverantwortlich dafür, dass aus einem Terroristenhaufen eine schlagkräftige Armee wurde.

Ein Gastbeitrag von Jürgen Todenhöfer* am 21.1.14 in der Süddeutschen Zeitung

zusammengefasst und kommentiert von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Europa am Scheideweg: Aufbau mit Eurasien oder Untergang mit dem Europa der Troika?

von Alexander Hartmann 19.01.2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukraine – im Kräftespiel zwischen EU, NATO und Russland

von Einar Schlereth (www.neopresse.com)

 

Offener Brief an die Bundesministerin für Verteidigung

Frau Dr. Ursula von der Leyen vom 4.1.2014

Schluss mit Auslandeinsätzen der Bundeswehr und mit unzulässiger Werbung in den Schulen

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien-Konferenz Januar 2014

von Clemens Ronnefeld

Die Medien-Schlagzeilen zum Beginn der Syrien-Konferenz haben die schweren Menschenrechtsverletzungen des Assad-Regimes zum Thema: ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien - Obamas Kriegslüge

Zwei US-Forscher legen Studie zum Chemiewaffenangriff vom 21. August 2013 bei Damaskus vor: Washingtons Darstellung ist falsch

von Arnold Schölzel
Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien Assad-Interview mit dem AFP 23.1.2014
»Mit wem verhandeln wir denn?«
Download hier:  als Word-Datei

 

Bundeswehr
Unterwanderung des Parlamentsvorbehalts
Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien: Syrischer Außenminister Walid Al-Muallim- Interview mit AFP
Moment der Wahrheit
von Walid Al-Muallim

Download hier:  als Word-Datei

 

Warum ist Scharon ein Verbrecher?
Veröffentlicht 13. Januar 2014 auf der Webseite: Freunde Palästinas-Frieden für die Welt

Ariel Sharon ist ein unbestrafter Kriegsverbrecher. Er sah seine Hauptaufgabe im unerbittlichen Kampf um die Vernichtung
aller Formen der arabischen und vor allem palästinensischen Bewegung für Freiheit und Befreiung.
...

Download hier:  als Word-Datei

 

NATO
Der am 16.12.2013 vereinbarte Koalitionsvertrag ist teilweise völkerrechts- und verfassungswidrig

1) Koalitionsvertrag Seite 168/169 (auszugsweise): ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Wertegemeinschaft der lupenreinen Hurensöhne 8. November 2013
Die US-geführte Kapitalmacht, Europa und Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg
– eine kurze Skizze bekannter Tatsachen -
von WERNER RÜGEMER

Download hier:  als Word-Datei

 

Waffenruhe-Vereinbarungen in Teilen Syriens erster Schritt auf dem Weg zu einer
Friedenslösung, aber bei USA/EU Mangel an Friedenswillen
von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait Juristin und Diplomatin a.D.
Download hier:  als Word-Datei

 

Proteste in der Ukraine von USA und der Europäischen Union koordiniert 

von Brigitte Queck zusammengestellt und kommentiert

Darin ist sich Marcus Papadopoulos sicher. In einem Interview gegenüber der „Stimme Russlands“ erklärte Marcus Papadopoulos, der Chefredakteur der britischen Zeitschrift Politics First: Hinter den jüngsten Ereignissen in der Ukraine stecken die gemeinsamen Bemühungen der USA und der EU“  Wir sehen in der Ukraine koordinierte Anstrengungen der Vereinigten Staaten und der EU zum Sturz der demokratisch gewählten Regierung von Präsident Viktor Janukowitsch“, sagte er.

Download hier:  als Word-Datei

 

EU-Außenminister fordern: „Ukraine muss Gesetz zurücknehmen“ !

von Brigitte Queck, 21.1. 2014

Download hier:  als Word-Datei

 

Der 11. September 2001 und der Angriffskrieg der USA im Verbund mit den NATO-Staaten

von Brigitte Queck

Vor genau 8 Jahren erklärte die US-Regierung unter Bush der entsetzten Welt, dass 2 Flugzeuge das Welthandelszentrum in New York attackiert und zum Einsturz gebracht hätten.


   AUTOR: Brigitte QUECK

Download hier:  als Word-Datei

 

Ukraine – Vortrag Januar 2014

von Brigitte Queck

Um die heutigen, seit mehreren Wochen andauernden Demonstrationen, in der Hauptstadt Kiew gegen die derzeitige Regierung unter dem ukrainischen Präsidenten Janukowitsch und für einen Beitritt der Ukraine zur EU verstehen zu können, ist es wichtig, sich ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Zur Veranstaltung in der Urania am 16.10.2013 mit Vertretern der so genannten friedlichen syrischen Opposition

i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Gegen Aggressoren mutig alle internationalen Rechtsmittel, diplomatischen Instrumente und Institutionen nutzen

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download hier:  als Word-Datei

 

Ein "besonderes" Verhältnis, wie lange noch?

von Evelyn Hecht-Galinski

Download hier:  als Word-Datei

 

Schufen heimliche Waffenbrüder Kriegsgrund?

Syrien Die Frage, wer ein Interesse an den Folgen des Giftgaseinsatzes am 21. August bei Damaskus hat, geriet nach dem UN-Bericht aus dem Blick. Sie muss weiter gestellt werden ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Eine Giftgas-Verschwörung der Assad-Gegner?

Versuchen Rebellen und Erdogan mit einer Giftgas-Lüge das Eingreifen der NATO in Syrien durchzusetzen ?

ein Gastbeitrag von von Prof. Dr. Günter Meyer

Download hier:  als Word-Datei

 

Schöne neue Zeit: Eine Invasion macht keine Schlagzeilen und die Lügen von Hollywood führen einen an der Nase herum

von John Pilger

 

Syrien-Konflikt: Saudis bieten Russland terrorfreie Olympische Spiele

Deutsch Türkische Nachrichten  27.08.13

Bei einem Treffen zwischen Präsident Putin und dem saudischen Prinz Bandar sollen Putin einige finanzkräftige Argumente für ein Fallenlassen Assads angeboten worden sein. Unter anderem habe Saudi-Arabien angeboten, tschetschenische Terroristen aus Olympia rauszuhalten. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Geheimdienste fangen Telefonat „syrischer Kämpfer“ über Chemiewaffen ab

Download hier:  als Word-Datei

 

Wie israelische Siedler/Soldaten sich an jüdischen Feiertagen erfreuen

Download hier:  als Word-Datei

 

Zu Computerspielen, die allesamt von der Rüstungsindustrie gesponsert werden

Download hier:  als Word-Datei

 

Seelenqual religiöser Araber: der „arabische Frühling“ wird zur sektiererischen Gegenrevolution

von Nicola Nasser

Download hier:  als Word-Datei

 

Durchbruch in New York

UN-Sicherheitsrat einigt sich auf Resolution zu Syrien. Keine automatische Gewaltandrohung gegen Damaskus. »Nationale Koalition« weiter geschwächt

von Karin Leukefeld

Download hier:  als Word-Datei

 

Neue US-Waffen: „Menschenverhalten steuern“

Um ihre geopolitische Dominanz zu sichern, basteln die USA an neuartigen Waffensystemen, stellt ein russischer Militärexperte fest. Das Pentagon setze insbesondere auf Flügelraketen, aber auch auf psychologische und Klima-Waffen.

In einem Gastbeitrag für die russische Wochenzeitung „WPK“, deren neue Printausgabe am Mittwoch erscheint, beschäftigt sich der russische Militärexperte, General a.D. Leonid Iwaschow, mit Zielen und Methoden der geopolitischen US-Strategie.

Download hier:  als Word-Datei

 

Erklärung des Weltfriedensrates zum Internationalen Tag des Friedens der Vereinten Nationen am 21. 09.

Download hier:  als Word-Datei

 

Rechtsstaatlichkeit in den internationalen Beziehungen

Die Rede vom US-Präsident Barack Obama vor der UN-Vollversammlung am 24.9 entlarvt ihn beschämend als Chef eines gesetzlosen Schurkenstaates ...

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download hier:  als Word-Datei

 

Tauziehen in New York

Weiter Debatten über Syrien-Resolution im UN-Sicherheitsrat  Rußland bietet Hilfe bei Zerstörung von Chemiewaffen an  Assad antwortet Obama über Telesur

von Rüdiger Göbel

Download hier:  als Word-Datei

 

Der gefährlichste Moment in der Geschichte der Menschheit:

“Bei der Sicherung der Brennelemente im Lagerbecken der Einheit 4 in Fukushima geht es um unser aller Überleben!”

Deutsche Übersetzung: Original von Harvey Wasserman

 

NATO allein soll entscheiden, wann und wo Krieg geführt werden soll !

Deutsches Parlament soll kein Recht mehr besitzen, bei Auslandseinsätzen deutscher Soldaten mitzubestimmen !

Download hier:  als Word-Datei

 

Schmutzige Deals: Worum es im Syrien-Krieg wirklich geht (Deutsche Wirtschafts Nachrichten) Veröffentlicht: 31.08.13, 03:35

Syrien ist der Spielball in einem knallharten wirtschaftlichen Konflikt um den globalen Energie-Markt. Es geht um den Zugriff auf Erdöl und Erdgas und um die Währung, in der diese Ressourcen bezahlt werden. Die Amerikaner haben viel zu verlieren, die Russen auch. Der Strippenzieher im Hintergrund kommt aus Saudi-Arabien.

Download hier:  als Word-Datei

 

USA bomben nicht von ihrem Territorium aus !!

Die U.S. Air Base Ramstein in der Westpfalz ist das zentrale Waffenlager für alle völker rechtswidrigen Angriffe der U.S. Air Force in Europa, in Afrika und im Nahen und Mittleren Osten. Auf der Air Base Ramstein werden Bomben und Raketen für alle US-Kriegsschauplätze bereitgehalten

Von Senior Airman Chris Willis, 86th Airlift Wing Public Affairs
Ramstein Air Base, 13.09.13

Download hier:  als Word-Datei

 

Kopten ohne Grenzen - Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Saudische Verhandlungsmission in Moskau bezüglich Syrien gescheitert 11. August 2013

 

Schufen heimliche Waffenbrüder Kriegsgrund?

Die Frage, wer ein Interesse an den Folgen des Giftgaseinsatzes am 21. August bei Damaskus hat, geriet nach dem UN-Bericht aus dem Blick. Sie muss weiter gestellt werden

Download hier:  als Word-Datei

 

35 Jahre ARBEITERFOTOGRAFIE 19.-21.9.13 in Werder an der Havel- HaBE mit Ernesto Schwarz
& BANDBREITE im musikalisch-literarischen Rahmenprogramm

Hier Bild der Mütter gegen den Krieg Berlin- Brandenburg am Tisch mit einem Tisch
der Deutschem Freidenker-Verband

Klick hier für mehr Bilder.

 

US-Neocons und Bernard-Henri Lévy für Obamas nächsten Krieg

Von Hans-Werner Klausen

Download hier:  als Word-Datei

 

Ausweg aus der Syrien-Krise: Applaus für Russland

von der chilenischen Dipl.ad.Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

am 19.9.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

UNAUSLÖSCHLICHE ERINNERUNGEN

Reflexionen zu Syrien heute und US/NATO-Kriegen von gestern

von Fidel Castro

Download hier:  als Word-Datei

 

Mahnwache gegen den drohenden Krieg gegen Syrien

Trotz des diplomatischen Etappensiegs der internationalen Friedenskräfte insbesondere Rußlands, eine sofortige Intervention zu verhindern: Die Gefahr ist nicht gebannt!! Öffentlicher Protest ist dringend notwendig! Dienstags bis Freitag, jeweils 14 - 18 Uhr Mahnwache am Brandenburger Tor: „Platz des 18. März“

Videos: Mahnwache Brandenburger Tor 17.9.13. - NEIN zum Krieg gegen Syrien. Am Platz des 18. März

http://www.youtube.com/watch?v=4hDOFuiTSGU&feature=youtu.be

Mahnwache Brandenburger Tor 12.9.13 - NEIN zum Krieg gegen Syrien. Am Platz des 18. März

http://www.youtube.com/watch?v=lU5EgEuFpyE&feature=youtu.be

Mahnwache Brandenburger Tor 11.9.13 - NEIN zum Krieg gegen Syrien - Investigate 9/11. Am Platz des 18. März und am Pariser Platz

http://www.youtube.com/watch?v=q4eIghunAJg&feature=youtu.be

 

Al-Qaeda nimmt ein syrisch-christliches Dorf ein

von Jason Ditz am 8.9.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Politiker der Partei Die Linke zu Syrien

Pressemitteilung von Ulla Jelpke und Sevim Dagdelen im September 2013

NATO-Schutz für Al-Qaida-Banden in Syrien beenden

Download hier:  als Word-Datei

 

Palästinensischer Patient am Erez-Checkpoint gekidnappt

Download hier:  als Word-Datei

 

UNO-Generalsekretär vor den Sicherheitsratsausschuss am 16.9.2013 über die Untersuchungen der UN-Sicherheitsinspekteure in Syrien bezüglich der Anwendungen von chemischen Waffen in Syrien

Download hier:  als Word-Datei

 

Hat sich Obama eine Versicherung verschafft ? -Wie der Syrienkonflikt endete

von Phil Graeves am 16.9.13 übersetzt von Brigitte Queck

Am 3. September 2013, 2 Tage vor dem G20 Treffen wurde die Welt durch Berichte wach, die aussagten, dass das russische Abwehrsystem 2 ballistische ‚Objekte‘ auf einem Flug zu der Ostküste Syriens aufgehalten haben, die dann ins Mittelmeer fielen…..

Download hier:  als Word-Datei

 

Moralische Supermacht USA ??

Gideon Levy, Haaretz, 1.9.13

Eine Übung in Ehrenhaftigkeit (und Doppelmoral): Was würde geschehen, wenn Israel chemische Waffen benützen würde? ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Wird der Bericht der UNO-Inspekteure manipuliert?

Neben Falschmeldungen, gebe es auch Gründe für diesen Verdacht, so der russische Außenminister Sergej Lawrow am Ende der Pressekonferenz mit dem US-Außenminister am Samstag, den 14. September in Genf. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Schmutzige Deals: Worum es im Syrien-Krieg wirklich geht

Download hier:  als Word-Datei

 

Erklärung des WFR zu den Plänen, Syrien anzugreifen

aus dem Internet recherchiert von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Strafanzeige gegen die Mitglieder der Bundesregierung

wegen Beihilfe zu Kriegsverbrechen nach dem Völkerstrafgesetzbuch und Tötungsverbrechen nach dem Strafgesetzbuch durch Unterstützung des Einsatzes von Kampfdrohnen durch die USA 30.8.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien soll zum US-Trabanten werden

von Karin Leukefeld am 7.9.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Brief an die PANORAMA-Redaktion bezüglich Befehlsverweigerer in der Bundeswehr

von Hans Peter Laubenthal

Download hier:  als Word-Datei

 

Erklärung des Präsidiums der deutschen pax christi-Sektion zur aktuellen Kriegsgefahr in Syrien

Syrien: Über Gewalt hinaus denken

Und:

Die Antwort der „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ auf diese Erklärung von Pax-Christi ist folgende: ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Moskaus Geniestreich

Wie John Kerry sich selbst austrickste

von Werner Pirker am 11.9.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

»Schrei nach Frieden«: Zehntausende beten mit dem Papst

Franziskus ruft zum Ende der Gewalt und des Kriegsgetöses auf / Auch Muslime und Juden senden Signal gegen Militärschlag / Offener Brief von Rafik Schami

Download hier:  als Word-Datei

 

 

"We Informed US of Chemical Weapons Transfer to Syria 9 Months Ago"

Interview with Iran's Foreign Minister Mohammad Javad Zarif

By: Aseman Weekly

 

Rebels Admit Responsibility for Chemical Weapons Attack

Paul Joseph Watson
Infowars.com
August 30, 2013

 

'Syrian rebels take responsibility for the chemical attack admitting the weapons were provided by Saudis' - source

The Voice of Russia

 

EXCLUSIVE: Syrians In Ghouta Claim Saudi-Supplied Rebels Behind Chemical Attack

Rebels and local residents in Ghouta accuse Saudi Prince Bandar bin Sultan of providing chemical weapons to an al-Qaida linked rebel group.

By Dale Gavlak and Yahya Ababneh, August 29, 2013

 

Chemical Catastrophe in Damascus September 01, 2013

Seyyed Mohammad Sadeq Kharrazi

Former Iranian Ambassador to France and the United Nations

 

Iran's Guards Commander warns of regional consequences of US attack on Syria

Source: Press TV

Commander of the Islamic Revolution Guards Corps (IRGC) Major General Mohammad Ali Jafari has warned against the regional consequences of a US military attack on Syria. "The US opinion about its ability to limit a military intervention to Syria is nothing more than an illusion. The reactions will go beyond Syrian borders," Jafari said on Saturday.

 

Hier: die obenstehende Beiträge alle auf eine Webseite

Siehe auch unter "Themen" Syrien Webseiten der ANDEREN

 

 

Syrien Webseiten September 2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Abschiebung schwarzer Flüchtlinge aus Israel?

von Evelyn Hecht-Galinski

Download hier:  als Word-Datei

 

Keine Militärintervention in Syrien! - Friedensbewegung ruft zu Protesten auf

Pressemitteilung am 8.9.2013

Berlin, Bonn, Dortmund, Kassel, München, Stuttgart, 8. September 2013 - Zu den immer heftigeren Kriegsdrohungen gegen Syrien erklärten Vertreter/innen der Friedensbewegung im Anschluss an eine bundesweite Telefonkonferenz: ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien: Obama plant weitaus größeren Militärschlag als bisher bekannt PDF Datei

Deutsche Wirtschafts Nachrichten -- 08.09.2013

Der Militärschlag gegen Syrien dürfte deutlich massiver ausfallen als von US-Präsident Obama bisher öffentlich geplant. Er soll dem Assad-Regime in 48 Stunden mehr
Schaden zufügen als die Rebellen in zwei Jahren Bürgerkrieg. Es soll auch zu einem Flächen-Bombardement kommen. ...

 

Handelt es sich in Syrien um eine Falle?

Memorandum an Präsident Barack Obama von zwölf ehemaligen Angehörigen der US Streitkräfte und verschiedener US Geheimdienste, Vertreter/innen der Organisation Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS) ...

Englisches Original http://consortiumnews.com/2013/09/06/obama-warned-on-syrian-intel/

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien Webseiten der ANDEREN

Download hier:  als Word-Datei

 

SYRIEN: REBELLEN UND GIFTGAS

Amerikanische Web-Site enthüllt: Saudis und Rebellen tragen Verantwortung für Giftgas-Attacke von U.Gellermann am 1.9.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

PM: Appell an die Wählerschaft zum Bundestag 2013 Angesichts der drohenden US-Militäraktion: Keine Beteiligung, keine Beihilfe, keine Duldung!

Download hier:  als Word-Datei

 

SOLIDARITÄT MIT SYRIEN! CHEMIEWAFFENLÜGE ALS ANGRIFFSVORWAND

Analyse von Martin Emko mit zahlreichen Webseitenangaben

Download hier:  als Word-Datei

 

Freidenker-Petition an den Deutschen Bundestag 18.11.2012

Die Petition hat folgenden Wortlaut:

„Wir erheben Beschwerde dagegen, dass der Bundesminister des Äußeren und andere Bundesbehörden sich unter Bruch des Völkerrechts und des Deutschen Grundgesetzes in die inneren Angelegenheiten der Arabischen Republik Syrien einmischen, insbesondere durch die Unterstützung interner wie externer Feinde der rechtmäßigen syrischen Regierung, einschließlich bewaffneter Gruppen.

Zum Sachverhalt weisen wir darauf hin, ...

Download hier:  als Word-Datei

 

US-Militär und Geheimdienste zu Obama :

Assad ist NICHT für Giftgasanschläge verantwortlich“ !

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Russen zeigten Obama die rote Linie !!

Obama zögert noch, weil die Russen eine F-22-Maschine und 4 Tomahawk abgeschossen haben. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Auf dem Boden der Tatsachen in St. Petersburg: US-Position zu Syrien unhaltbar

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Diplomatin ad am 8.9.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien-Krise: Schlagender Grund, sich für die Linke als einzige Antikriegspartei und Partei des Völkerrechts zu entscheiden

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Diplomatin ad am 5.9.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Interview mit P. General Adolfo Nicola’s IHS Deutscher Jesuitenorden zu Syrien und Frieden am 4.9.13

Download hier:  als Word-Datei

 

“Tyrannen bringen Okkupanten“ - zum ND-Interview mit Rim Farha am 5.9.2013

In Deinen Augen, Rim Farha, sind also alle US/NATO-Kriege in Jugoslawien, dem Irak, Afghanistan, Libyen und anderswo nur wegen der dortigen Tyrannen geführt worden ? ...

Kommentar von Brigitte Queck, Potsdam, 5.9.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Politische Lösung für Syrien durch Dialog nicht weiter blockieren - Kanzlerin gegen einen Angriff auf Syrien, aber Kaltblütigkeit Großbritanniens alles zuzutrauen

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait am 27.8.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Kriegswarnung! Syrien ist in Gefahr, v. d. USA bombardiert zu werden !

gesendet vom IAC Solidaritätscenter in New York am 27.8.2013

Übersetzt aus dem Englischen von Brigitte Queck, 28.8.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Gedanken zu den bevorstehenden Bundestagswahlen und den von den USA gewollten Krieg gegen Syrien

von Brigitte Queck, Dipl.Staatswissenschaftler Außenpolitik

Download hier:  als Word-Datei

 

WAR ALERT: Syria in danger of U.S. bombing

WAR ALERT: Syria in danger of U.S. bombing

John Kerry has just made an ominous announcement that the U.S. intends to take "action" against Syria, ...

 

A letter to RT’s (Russia Today) Ekaterina Karaseva following a request from her on my opinion of the Alexei Navalny case

by Alant Jost

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Geheindienste sind gar keine Geheimdienste und benehmen sich ehrenhaft

von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

An den Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin

Sehr verehrter Herr Präsident,

wir, die “Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“, möchten uns bei Ihnen und Ihrem Staat recht herzlich bedanken, dass Sie einem begrenzten Asylantrag des ehemaligen amerikanischen Geheimdienstlers Snowden stattgegeben haben.
Damit kann Snowden, ...

i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ Brigitte Queck, August 2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Der NATO-Bündnisfall bekräftigt die engste geheimdienstliche Zusammenarbeit der US/NATO-Staaten

von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Kommentar zu: „Tod bei 5000 Grad“ von Frieder Wagner in der „Jungen Welt“ vom 18.7.2013

Wenn wir uns bei der Definierung von Uranmunition nicht klar genug ausdrücken, nämlich dass diese Waffenart die NEUEN ATOMAREN Waffen sind, die die Amerikaner seit dem Irakkrieg einsetzen, kommen wir nicht weiter. ...

von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

ALBA-Newsletter I-2013 PDF Datei

Die neue Unabhängigkeit Lateinamerikas und was das alte Europa davon lernen kann

Die lateinamerikanische Souveränität am Beispiel des Asylgesuchs Snowdens sowie der neuen Finanzarchitektur Lateinamerikas

 

Wie ist es in den USA, der führenden Wirtschaftsmacht der westlichen Welt, wirklich um Demokratie und Menschenrechten bestellt ?

Der Fall Snowden zeigt es !

von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

„Nur eine politische Lösung ist eine echte Lösung!“

Das meinte Ans Joudeh, Rechtsanwalt und syrischer Oppositioneller in einem ND-Interview vom 22.07.2013

kommentiert von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Putin warf dem Außenministerium der USA vor, offen die russische Opposition zu unterstützen

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien- Erhalt der Staatssouveränität, oder Lakai des Westens

Deutsche Kriegsbeihilfe- Interview K. Leukefeld mit weltnetz.tv u. Interview mit syr. Präsidenten Assad

Download hier:  als Word-Datei

 

Wikileaks-Gründer bekommt weltweit Zuspruch und setzt sich vor Gericht durch,
kann die Botschaft Ecuadors in London aber trotzdem nicht verlassen.

Ein Gespräch mit Julian Assange

Download hier:  als Word-Datei

 

Kommentar:

Präsident Dieter Graumann vom Zentralrat der Juden war zufrieden

Gedanken zum Gedenken

von Evelyn Hecht-Galinski

 

Der Planet Erde: Die letzte Kriegswaffe

Rezension des Buches von Dr. Rosalie Bertell “Der Planet Erde: Die letzte Kriegswaffe“ von Philipp Berrigan im März 2002

Download hier:  als Word-Datei

 

Assad verteidigt die Souveränität seines Landes

Warum vermisst man diese Überschrift in bürgerlichen Zeitungen ?

Man braucht noch nicht einmal Sozialist, oder gar Kommunist, zu sein, um DAS zu tun ! ...

von Brigitte Queck, Diplomstaatwissenschaftlerin

Download hier:  als Word-Datei

 

Ministerium für außergewöhnliche Ereignisse der Russischen Föderation schickt humanitäre Hilfe nach Kuba,
das vom Wirbelsturm „Sandy“ betroffen ist

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Wahrheit über Südkoreas Entwicklung von Atomwaffen offengelegt

Download hier:  als Word-Datei

 

Sozialistische Bruderländer Die DDR und Kuba Teil 1

Sozialistische Bruderländer Die DDR und Kuba Teil 2

 

Putin und das russische Volk

Per Internet schrieb Jazira Chuibekova :“Für Putin und das russische Volk“

Download hier:  als Word-Datei

 

Sozialismusinnere Widersprüche innerhalb der sozialistischen Länder

Stellungnahme zum Entwurf des Buches von Sahra Wagenknecht (August 1994)

von Kurt Gossweiler

Download hier:  als Word-Datei

 

SARKOZY ORDNETE MORD AN VENEZUELAS PRÄSIDENT CHÁVEZ AN

Download hier:  als Word-Datei

 

Russland auf Seiten derjenigen, die gegen US/NATO -Interventionen kämpfen !

Iran Russian Radio vom 27.10.2012 gibt bekannt, dass sich der Pressesekretär des Innenministeriums Russlands, Alexander Lukaschewitsch, an den Internationalen Strafgerichtshof gewandt hat, die Verbrechen der US/NATO während des Aggressionskrieges gegen Libyen zu untersuchen.

Brigitte Queck

 

Wladimir Putin im ARD-Interview

von Werner Pirker

Download hier:  als Word-Datei

 

«Bequem auf der Welle reiten»

Interview mit Mária Huber*

Um Russland tobt ein Machtkampf. Auch medial. Die Politikwissenschaftlerin Mária Huber kritisiert den Missionseifer vieler Journalisten
und nennt Hintergründe zu USAID, Pussy Riot und US-Interessen. Die Fragen stellte «Message»-Herausgeber Lutz Mükke. ...

 

Preis der Lutherstädte  25. Oktober 2012

„Pussy Riot“ bleibt nominiert

 

Zum Besuch des russischen Präsidenten Putin in Deutschland

Die Gefährdung des russischen Präsidenten von deutscher Regierung wohlwollend und billigend in Kauf genommen

Download hier:  als Word-Datei

 

Im Mittelmeer wird eine flottenübergreifende vereinigte Gruppierung der russischen Seekriegsflotte für Handlungen vor der syrischen Küste geschaffen

Download hier:  als Word-Datei

 

„Pussy Riot“ und die Doppelzüngigkeit Deutschlands in Religionsangelegenheiten

von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Pierre Lévy : « Les dirigeants européens ne supportent plus la démocratie » 25 avril 2013

 

US-Bericht: Israel diskriminiert Araber, Frauen und Migranten

Yitzhak Benhorin, Ynet 20.4. 13.

Download hier:  als Word-Datei

 

Landrat erschossen: Hameln steht unter Schock 26.04.2013

Hameln (dpa) - Ein Rentner hat den Landrat in Hameln und dann sich selbst erschossen. Seine Bluttat hatte der 74-Jährige wohl länger geplant, das Motiv liegt jedoch im Dunkeln.

 

Leserbrief an die taz zu dem Artikel von Micha Brumlik:

„Sie prügelten sie zu Tode“ – Judenboykott am 1. April 1933 ( taz 1.4.2013)

Download hier:  als Word-Datei

 

Health Work Committee (HWC) ruft zu dringender Hilfe auf

Health Work Committee (HWC) ruft zu dringender Hilfe auf, um das Leben von Gefangenen in israelischen Gefängnissen zu retten.

Download hier:  als Word-Datei

 

America`s War on North Korea

Posted: 2013/04/03 From: Mathaba

by Stephen Lendman

Download hier:  als Word-Datei

 

MoD ends Scottish uranium shell tests

By Rob Edwards Environment Editor, 28 April 2013

THE Ministry of Defence has been stopped from test-firing shells made of depleted uranium in Scotland by public opposition.

(Mit deutscher Übersetzung)

Download hier:  als Word-Datei

 

China: Ein Feuerring um China

aus German Foreign Policy vom 23.04.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Atomwaffenfreie Welt zum Kinofilm „Die 4. Revolution“ von C.A. Fechner

mit großzügiger Unterstützung der Wavecon-Stiftung

von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

NATO-Plan für Syrien-Intervention teuflisch schlau

Download hier:  als Word-Datei

 

Brief am Tag des Holocausts 2013 Jerusalem, 8. April 2013

Reuven Moskovitz – Jerusalem Garden, Nr.721, Postfach 3686 , 96100 Jerusalem,
Tel. 00972 2 653 51 03, vardamos@hotmail.com

Download hier:  als Word-Datei

 

Netanyahu und die Gesetze über das Töten von „Goyim“ 23.4. 13 Haaretz

Israel ist eine rassistische Gesellschaft geworden, in der der Ministerpräsident eines Landes, das nach dem Mord an Juden gegründet wurde, vor einem Rabbiner den Hut zieht, der ein Gesetzeswerk unterstützt, in dem es um das Töten von Nicht-Juden (Goyim) geht. ...

von Sefi Rachlewsky

Download hier:  als Word-Datei

 

Rüstung und scheinheilig Bürgermeister für den Frieden 26.04.2013

Die staatliche Fraunhofer-Gesellschaft organisiert einen geheimen Rüstungskongress im baden-württembergischen Freiburg. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Statement der Jüdischen Stimme für gerechten Frieden in Nahost anlässlich des Tages des Bodens 2013

Download hier:  als Word-Datei

 

1 Militärrichter, 6 Beamte, 4 Soldaten und 1 Rechtsanwalt für einen Jungen, der Steine geworfen hat PDF Datei

Israel sperrt Minderjaehrige ein

 

Berlin: Hände weg von Syrien! (http://de.indymedia.org)

In Berlin versammelten sich eine Reihe von deutschen und türkischen Kriegsgegner(inne)n, um erneut eine Nichteinmischung in den Krieg in Syrien zu fordern. Kritisiert wurde dabei auch die einseitige Berichterstattung in den Medien. ...

von H. Eckel 27.04.2013 10:46

 

Kommentar vom "Hochblauen"

Same procedure as every year.....

von Evelyn Hecht-Galinski

Die "einzige Demokratie" im Nahen Osten feiert Pessach und Ostern auf ihre Weise. ...

 

Wie Israel aussehen könnte

von Gideon Levy, 22.4.13

Download hier:  als Word-Datei

 

Israelische Bulldozer zerstören Beduinendorf zum 49. Mal

von Jillian Kestler-D'Amours

 

Die „Orban“ - Bauern auf dem Schachbrett von USrael: Arabische Liga auf Kriegskurs mit Syrien

von Izzeddin Musa

 

Deutschland als 3. größter Rüstungsexporteur der Welt verstößt gegen eigene Gesetze

Noch mehr deutsche Waffen für Katar Aufrüstung einer Spannungsregion: Bundesregierung bewilligt weitere Rüstungsexporte an Emirat ...

ND vom 26.4.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Ein bißchen Frieden? - Zu Bericht und Interview über die Konferenz »Frieden für Syrien«

von Joachim Guillard

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Grünen

Grüne heucheln Bürgermeister für den Frieden in Wirklichkeit für Krieg

aus German Foreign Policy vom 26.04.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Grünen

Grünes Wachstum – die Illusion lebt noch

von Saral Sarkar am 23.4.2013 über e-mail von Afsan Bahar

Download hier:  als Word-Datei

 

Den Kollaps des Staates Syrien vermeiden

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download hier:  als Word-Datei

 

Russland–USA-Treffen in Berlin zu Syrien und Deutschlands erbärmliche Rolle

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait am 3.3.2013

Download hier:  als Word-Datei

 

Kondolenzeintrag in der venezolanischen Botschaft anlässlich des Ablebens des venezolanischen Staatspräsidenten Hugo Chavez Fri’as am 11. 03.2013

i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei
 

 

DDR-BRD Freitag, 8. März 2013

Wie die Frauen der DDR um eine ganze Epoche zurückgeworfen wurden

Download hier:  als Word-Datei

 

Kriegsgegner:

Monty Schädel: „Waffenproduktion sabotieren? Ja! - Straffreiheit für Rüstungsgegner!“ Berlin, 14. Februar 2013

Der Politische Geschäftsführer der DFG-VK Monty Schädel erklärt sich solidarisch mit dem Kriegsgegner Hermann Theisen, der sich heute vor dem Amtsgericht München wegen eines Aufrufs zur Sabotage an den für Saudi Arabien beim deutschen Rüstungsunternehmen Krauss-Maffai-Wegmann produzierten Leopard-2-Panzern verantworten muss. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Ermordung von 3 führenden kurdischen Frauenpolitikern in Paris

Brief von kurdischen Frauen an die Öffentlichkeit

Download hier:  als Word-Datei

 

IAEO im Dienste der USA

Brief von Christoph R. Hörstel

Ich habe heute eine globale Petition gestatte, die den Generaldirektor der Wiener Atombehörde IAEA, Dr. Yukia Amano, dazu bringen soll, sofort zurückzutreten. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Sie werden heimkehren!! – Aktionstag für die „Cuban Five“ 18. März 2013

In verschiedenen Städten auch in der BRD werden anlässlich des Tages der politischen Gefangenen Aktionen der Cuba-Solidarität durchgeführt. Wir bitten um Unterstützung und Teilnahme daran. ...

 

Metropolit warnt: Syrien bald - totes Land

Syrisch-orthodoxer Metropolit Mar Gregorios von Aleppo gegen jede Militärintervention von außen - Humanitäre Flüchtlingskatastrophe im Winter droht

Wien (KAP) Wenn die Kämpfe in Syrien mit unverminderter Härte weitergehen, dann ist Syrien in spätestens einem Jahr ein "totes Land": Vor diesem Szenario hat der syrisch-orthodoxe Metropolit von Aleppo, Mar Gregorios Youhanna Ibrahim gewarnt. ...

 

Gefährliche geopolitische Strategie der USA

Über: Co-Op News Co-op Anti War Cafe‘ Berlin
 

 

Bundesregierung unterstützt syrische Rebellen

Newsletter vom 04.03.2013 - Im Rebellengebiet (II) German Foreign Policy

Download hier:  als Word-Datei

 

Zum Rücktritt des Papstes Benedikt XVI.

von Luz Maria De Stefano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D.

Download hier:  als Word-Datei

 

Meinungsfreiheit in der DDR und der BRD

von Erich Buchholz

Der Begriff der Meinungsfreiheit ist vom Grundbegriff der Freiheit gem. Art. 2 GG abgeleitet, wie auch die Vereinigungsfreiheit, die Versammlungsfreiheit und andere als politische und Bürgerrechte bekannte Grundrechte. Dieses Freiheitsrecht wird im Grundgesetz und in der DDR-Verfassung ganz ähnlich definiert, z. T. herrscht sogar wörtliche Übereinstimmung. ...

Aus: Theorie & Praxis Sozialismus in Wissenschaft und Politik

 

Welches Syrien ist gemeint?

von Karin Leukefeld

»Damaskus wird brennen. In ganz Syrien wird gekämpft. Selbst in der eigenen Wohnung ist niemand sicher. Menschen werden gedemütigt, verschleppt, auf offener Straße getötet. Das ist Syriens Alltag.«

Download hier:  als Word-Datei

 

Dietrich Kittner ist tot
Aus: Theorie & Praxis
Sozialismus in Wissenschaft und Politik

RedGlobe meldete heute: Der Kabarettist Dietrich Kittner ist tot. Wie sein Produzent Andreas Barthel mitteilte, starb Kittner am Freitag morgen im Alter von 77 Jahren in seinem Wohnort in Österreich. ...

 

DER ROTE AUFBAU

Proletarier aller Länder vereinigt euch!

Mitgliederinformation des Revolutionären Freundschaftsbundes e. V.
- 1995 mitgegründet durch Irma Gabel - Thälmann

Download hier:  als PDF Datei

 

Ehrung von Rosa Luxemburg, Ernst Thälmann und Julius Fucik

vom Revolutionären Freundschaftsbund e. V. - 1995 mit gegründet durch Irma Gabel - Thälmann -

In dieser Information u. a.:
- Rosa-Luxemburg-Konferenz sowie LL - Gedenken und Demonstration ;
- Protest gegen Kriegspolitik störte die sogenannte Sicher- heitskonferenz der Kriegsbefürworter in München ;
- Kundgebung in Paris zur Ehrung der Sieger von Stalingrad;
- Gruß des RFB an die französischen Genossen;
- Internationale Konferenz „Antifaschistischer Kampf heute“ ;
- Initiative des RFB zur informellen Vernetzung der Thälmann Gedenkorte vorgestellt.
- Doppeljubiläum in Ziegenhals. Breites linkes Aktionsbündnis ermöglichte die Enthüllung eines Gedenksteines zur Erin nerung an die Ziegenhalser Tagung 7.2.1933;
- Geschichtsrevisionistischer Aufmarsch der Nazis in Dresden erneut durch Massenblockaden verhindert. Kommunistisches Aktionsbündnis Dresden und RFB mit abgestimmten Beiträgen und eigener Handschrift
- Julius – Fucik - Denkmal in Prag erhielt wieder einen ehren vollen Platz in der Öffentlichkeit;
- Deutsche Antifaschisten an Einweihung und Prager Festveranstaltung zum 110. Geburtstag Julius Fuciks beteiligt.

Download hier:  als Word-Datei

 

ECCP – ASBL Belgian non profit organization

The European Union has recommended its 27 member states imposing sanctions on Israeli settlements

Download hier:  als PDF Datei

 

US-Whistleblower vor Gericht

Aktionstag am 27. November: Free Bradley Manning

Download hier:  als Word-Datei

 

Aufruf:

Gegen die Einstellung der Fördermittel für das Griechische Kulturzentrum!

Nein zur europaweiten Kürzungspolitik!

Download hier:  als PDF Datei

 

European Endowment for Democracy

The EU has created a new foundation to promote subversive forces in countries neighboring the EU. This institution, known as the "European Endowment for Democracy" (EED), disposes of a budget of millions of Euros and is destined to support oppositional circles in countries bordering the EU to the east and south. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Den Kollaps des Staates Syrien vermeiden

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download hier:  als Word-Datei

 

Venezuela: Hugo Chávez Frías ist tot

von Wolf Gauer, Brasilien

Download hier:  als Word-Datei

 

Venezuelas Präsident Hugo Chávez ist tot

Download hier:  als Word-Datei

 

Zur Lage in Nordkorea:

NORDKOREA MACHT'S RICHTIG  
von Sebastian Bahlo

KRISE ALS DAUERBRENNER
USA und China vereinbaren im UN-Sicherheitsrat neue Sanktionen gegen
Nordkorea. Pjöngjang kündigt Waffenstillstandsabkommen von 1953
von Knut Mellenthin

Download hier:  als Word-Datei

 

Liebe venezollanischen Freunde !

In tiefer Trauer haben wir vom Ableben Ihres verehrten Präsidenten Chavez erfahren.
Wir verneigen uns vor seinem großen Mut und Durchsetzungsvermögen im Kampf für eine gerechtere, bessere Welt.
Er wird uns in steter Erinnerung bleiben und wir werden in seinem Sinne fortfahren, gemeinsam mit Venezuela im Verbund mit den ALBA-Staaten der US / NATO Paroli bieten.
Venceremos !

i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Ein einzelner Betroffener (Alant Jost) gegen die Gauck-Berhörde und ihre Machenschaften

Sehr geehrte Damen und Herren,

angesichts der neuen Versuche Gregor Gysi fertig zu machen, politisch zu vernichten, (wie es die Gauck-Behörde unter der Führung von Joachim Gauck schon vor Jahren vergebens versucht hat, was ich vor 13 Jahren unter Gauck.de zum Teil dokumentieren konnte) verlange ich nunmehr erneut, dass der Prozess „Joachim Gauck gegen Alant Jost“, also gegen mich, juristisch wieder aufgerollt wird. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Gerichtsprozess gegen kritischen Film über die weltweite Wasserprivatisierung in Paris erfolgreich

Der Prozess gegen den Film „Water Makes Money“ begann am 14.Februar 2013 in Paris.

Download hier:  als Word-Datei

 

Hizbollah nicht Täter

Enthüllungen aus Bulgarien widersprechen Hizbollah-Täterschaft

Download hier:  als Word-Datei

 

Zum Rücktritt des Papstes Benedikt XVI.

von Luz Maria De Stefano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D.

Download hier:  als Word-Datei

 

Kosovo 2013

Gewalt und ethnische Säuberungen im Beisein der NATO, sowie schamlose Bereicherung der westlichen Monopole

Download hier:  als Word-Datei

 

Wer ist der sogenannte Kommunist Kilo ?

Mit Kilo zurück nach Wien, die Kreise schließen sich

Download hier:  als Word-Datei

 

Libyen Bengazi 2011

Wie die westlichen Medien lügen, wenn es um vom Kapital gewollte Kriege geht

Download hier:  als Word-Datei

 

Drohnen

Im Interview (S.2 jw vom 16.2.) sagt Jürgen Altmann, dass die Anschaffung der bewaffneten Drohnen noch nicht beschlossen ist. In der NATO sieht man das anders. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Berlinale 2013 und ihre Ausnutzung

Die Humanität des Bösen der "Gatekeepers"

von Evelyn Hecht-Galinski

Download hier:  als Word-Datei

 

Patriot-Raketen in der Türkei nur Verteidigungswaffen ?

Am 15. Dezember stimmte der Deutsche Bundestag mit breiter Mehrheit der Verlegung deutscher Flugabwehrraketen in die Türkei zu. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

NATO-Patriot-Raketen und NATO-Truppen zum Schutz kolonialen Eigentums ?

Seit dem 11. September 2001 führen die USA im Verbund mit anderen NATO-Staaten an der UNO-Charta vorbei einen von ihnen deklarierten Verteidigungskrieg gegen „Terroristen“ erst gegen Afghanistan, dann im Nahen Osten und nunmehr in Afrika. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Assad verteidigt die Souveränität seines Landes

Warum vermisst man diese Überschrift in einer sozialistischen Tageszeitung wie dem ND ?

Download hier:  als Word-Datei

 
                  Assads Rede mit englischer Übersetzung

 

Betrifft: Ihr Offener Brief an den syrischen Staats-Präsidente Baschar al-Assad

Sehr geehrter Herr David Grossman,

wir Freidenker, die voller Respekt und Vergnügen Ihr humanistisches Wirken als Schriftsteller schätzen, ersuchen Sie dringlich, insbesondere auch als Kinder- und Jugendbuchautor, Ihre Unterschrift unter den o.g. Offenen Brief des Börsenvereins zurückzuziehen. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Concerning: Your open letter to Syria’s Head of State President Baschar al-Assad

Dear Mr. David Grossman,

We freethinkers, in full respect and pleasure in valuing your humanistic contribution as a writer, urgently request, particularly as author of children’s and youth books, that you remove your signature from the above mentioned open letter from the German Publishers and Booksellers Association (Börsenverein des Deutschen Buchhandels). ...

Download hier:  als Word-Datei

 

An den Staatspräsidenten der
Türkei
Herrn Abdullah Gül

Potsdam, 13.01.2013
Ihre Excellenz, Herr Staatspräsident Abdullah Gül,
es schreiben Ihnen die „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“.

(...) Als eine von syrischem Territorium abgeschossene Rakete, versehentlich, oder von anderer Seite gelenkt, die Türkei traf, erklärten Sie, dass Sie sich von Syrien bedroht fühlen und riefen die NATO um Hilfe. Welchen Grund sollte ein von bewaffneten inneren Oppositionellen und westlichen Söldnern in einen brutalen Krieg hineingezogenes Land haben, zusätzlich die Türkei anzugreifen ?!

Download hier:  als Word-Datei

 

An die Bundeskanzlerin der
Bundesrepublik Deutschland
Frau Angela Merkel

Potsdam,13.01.2013
Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
es schreiben Ihnen die „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“.

(...) Sie, Frau Bundeskanzlerin, wissen sehr wohl, dass es sich bei Syrien nicht um einen Krieg handelt, der von Syrien ausgeht, sondern um einen Krieg, der von den westlichen Staaten in das Land hinein getragen wurde. Ohne die Unterstützung der syrischen Opposition mit Waffen und Söldnern wäre dieser Krieg längst beendet. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Brief von Professor Dr. Gossweiler an all jene, die das Andenken an Karl-Liebknecht und Rosa Luxemburg von der Verbrüderung der Proletarier aller Länder (proletarischem Internationalismus) trennen wollen

Download hier:  als Word-Datei

 

Gaddafi is a great leader, because: ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Depleted Uranium-Waffen sind atomare Waffen !


Der deutsche Mediziner Professor Dr. Günther war der erste in der Welt, der den Beweis erbracht hat, dass es sich bei Depleted Uranium-Waffen ( Kugeln, Granaten und Bomben) um atomare Waffen handelt. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Behördlicher Rassismus in Deutschland ?

Auf den ersten Blick ist man versucht, dies zu verneinen. Wir haben doch, wird man sagen, Demokratie in Deutschland !
Aber im Falle Jalloh müssten bei allen Deutschen die Allarmglocken läuten. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Gaza –Waffenruhe durch Ägypten verkündet

Download hier:  als Word-Datei

 

"Säule der Verteidigung" - Operation "Pillar of Defense"

Demonstration in Berlin - 18.11.2012

 

Stellungnahme des Bundesausschusses Friedensratschlag zum geplanten Bundeswehreinsatz in der Türkei

Download hier:  als Word-Datei

 

Niederländischer Journalist Leon de Winter ruft beim Treffen mit israelischen Botschafter zum Genozid gegen die Palästinenser auf

mit deutscher Übersetzung von
Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

„Mäht Gaza nieder !“

von Karin Leukefeld am 21.11.2012

... forderte Transportminister Israel Katz, Gaza so schwer zu bombardieren, »daß die gesamte Bevölkerung nach Ägypten flieht«. Sein Kollege für die Verteidigung der Heimatfront, Avi Dichter, riet den israelischen Streitkräften, Gaza »neu zu formatieren« und es »mit Bomben sauberzuwischen«. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Appell gegen KRIEG!

von deutschen Organisationen OKVe.V. / GRH e.V. / GMB e.V.

Download hier:  als Word-Date

 

Westerwelle - ausgewogene Einseitigkeit!

von Evelyn Hecht-Galinski

Download hier:  als Word-Datei

 

Impressions of Gaza November 07, 2012

By Noam Chomsky

(Chomsky article with many links to additional articles)

Download hier:  als Word-Datei

 

Nahost-Experte: "Die Hamas verhält sich sehr kooperativ im Rahmen ihrer Möglichkeiten"

Interview mit dem Nahostexperten Lüders im Deutschlandradio am 15.11.2012

Lüders: Radikalere Gruppierungen als die Hamas beschießen Israel mit Raketen

Download hier:  als Word-Datei

 

Gaza und die Israel-Lüge 20.11.2012

von Anis Hamadeh

Anis Hamadeh ist freiberuflicher Künstler, Islamwissenschaftler und Publizist: www.anis-online.de

Download hier:  als Word-Datei

 

Grußbotschaft der Jüdischen Stimme für gerechten Frieden in Nahost an das Weltsozialforum Free Palestine 18. November 2012

Zwei Kernaussagen aus dieser wichtigen Erklärung habe ich hier nochmal am Anfang wiedergegeben. Die Hervorhebung auch der Aussage zu Europa und zu Deutschland stammt von mir. ...

von Prof. Dr. Fanny-Michaela Reisin

Download hier:  als Word-Datei

 

Schwere Verfehlungen des Zentralrats der Juden

von Dr. Izzeddin Musa

Download hier:  als Word-Datei

 

Verurteilung der brutalen Angriffe Israels auf den Gazastreifen  21. November, 2012

Die Jüdische Stimme für gerechten Frieden im Nahen Osten (Jewish Voice for a Just Peace in the Middle East, EJJP Germany) verurteilt aufs Schärfste die brutalen Angriffe Israels auf den Gazastreifen, die seit der Ermordung von Ahmad Al-Jabari am 14. November nun schon über eine Woche anhalten. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Elie Wiesel, der Freund

von Gideon LEVY

Übersetzt von Ellen Rohlfs

Die Siedler von Pisgat Zeev, die Eindringlinge von Sheikh Jarrah, die Leute, die Silwan begehren, die Eindringlinge, die ins Muslimviertel wollen, und Sie Bürgermeister der nationalistischen Stadt, Nir Barkat, brauchen sich keine Sorgen mehr zu machen: Ganz Jerusalem gehört Ihnen – und zwar für immer. Der Nobelpreisträger Elie Wiesel traf sich im Weißen Haus mit seinem Freund Barack Obama mit einem Auftrag seines anderen Freundes Benjamin Netanjahu. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Israeli War Crimes against Palestine: Witness Testimonies

Hearings of the Kuala Lumpur War Crimes Commission (KLWCC)

 

Dürfen Deutsche Israel kritisieren?

Gideon Spiro, Red Rag (“Käseblatt”), 17.10.12

Ist es einem Deutschen erlaubt, Israel zu kritisieren?

Download hier:  als Word-Datei

 

Pressemitteilung von Botschafter Abdel Shafi zu den israelischen Angriffen auf den Gaza-Streifen

Diplomatische Mission Palästinas
Ostpreußendamm 170
12207 Berlin
Tel.: + 49 (0) 30 - 20 61 77 - 0
Fax: + 49 (0) 30 - 20 61 77 10
Internet: www.palaestina.org

Download hier:  als Word-Datei

 

Hunger ist eine „Massenvernichtungswaffe“, sagt Jean Ziegler

Stellungnahme gegen IWF und Weltbank

Download hier:  als Word-Datei

 

Offener Brief von Michael Moore an den amerikanischen Präsidenten Obama

übersetzt aus dem Englischen von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

An die Israelische Botschaft
Auguste Viktoria Strasse 74-76
14193 Berlin
zu Händen von Herrn Yakov Hadas- Handelsman,
Botschafter von Israel in Deutschland

Sehr geehrter Herr Botschafter,

als „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ haben wir uns den weltweiten Protesten gegen das erneute, wiederum von Israel ausgehende, brutale Vorgehen gegen die Gaza-Bevölkerung angeschlossen. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Impressions of Gaza

By Noam Chomsky (and other articles)

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Oktoberrevolution war die erste siegreiche sozialistische Revolution und war der praktische Ausdruck des Übergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus

Rede der stv. KI-Vorsitzenden Selma Schacht auf der Feier „95 Jahre Oktoberrevolution“

Quelle: Kommunistische Initiative Österreichs 11.11.2012

Download hier:  als Word-Datei

 

Iran: Wichtige Spins/ Lügen über den Iran

Download hier:  als Word-Datei

 

Iran, Syrien USA mehrere Beiträge, u.a. von Chossudowsky

Download hier:  als Word-Datei

 

Iran, Israel und die USA October 13, 2012

Why Target Iran? Roots of the Iranian 'Crisis'

By Justin Raimondo

Download hier:  als Word-Datei

 

Exclusive Interview with Dr. Ervand Abrahamian (On the Impact of Sanctions on the Current Political Situation in Iran)

Professor of History at Baruch College, New York; Advisor to the Campaign in Solidarity with the Iranian People’s Green Movement

Date of Interview: October 13, 2012

Download hier:  als Word-Date

 

Stellungnahme zum Entwurf des Buches von Sahra Wagenknecht (August 1994)

von Kurt Gossweiler

Download hier:  als Word-Datei

 

Some Notes on Ahmadinejad's "Insult to Humanity" Comment vom 17.8.2012

Posted by Nima Shiraz

Download hier:  als Word-Datei

 

Iranische Bevölkerung soll ausgehungert werden

EU und USA wollen Zusammenbruch der iranischen Wirtschaft erzwingen

Von Knut Mellenthin

Download hier:  als Word-Datei

 

Warum Abgeordnete deutsches Gold in den USA nicht besichtigen dürfen

Die angeblich souveräne BRD

von Hans Fricke

Download hier:  als Word-Datei

 

EU/Deutschland Geschichtsklitterer

Einen Gedenktag für alle „Opfer totalitärer Regime“ will eine Mehrheit im Europaparlament einführen.

Download hier:  als Word-Datei

 

EU-Einsatzkräfte Auslandseinsätze der Bundeswehr

Wikipedia

Download hier:  als PDF Datei EU-Einsatzkräfte Auslandseinsätze der Bundeswehr

 

EU / Deutschland zusammen mit DEN Entwicklungsländern, die eine Unterdrückungspolitik
ihrer eigenen Bevölkerung betreiben

Newsletter vom 19.10.2012 - Urbane Entwicklung von German Foreign Policy

Download hier:  als Word-Datei

 

Depleted Uranium, Fakten (engl.) und Schlussbetrachtungen von Brigitte Queck auf der Grundlage von Beweisen von Prof. Dr. Günther, dem Entdecker des Golfkriegssyndroms, sowie Schweizer Wissenschaftlern, dass DU eine atomare Waffe ist.

von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

DDR-Rückblick - Gedanken zum Film „ Der Turm“ und der DDR

von Hans Springstein am 7.Oktober 2012

Download hier:  als Word-Datei

 

USA gegenüber Kuba und anderen in ihrem Fadenkreuz stehenden Ländern

Zur Arte-Sendung vom 1.11.12 um 19.15 Uhr: Rückblick auf die Kuba-Krise

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download hier:  als Word-Datei

 

Ägyptens Präsident Mursi gegen ausländische Einmischung in Syrien

Download hier:  als Word-Date

 

10 000 kurdische politische Gefangene im Hungerstreik PDF Datei

von Civaka Azad - Kurdisches Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit e.V. vom 7.November 2012

 

Protestnote an das Nobelpreiskomitee bezüglich der Vergabe des Friedensnobelpreises an die EU

i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ Brigitte Queck und Ursel Palka

Download hier:  als Word-Datei

 

Brief an die sozialistische Tageszeitung ND zur Ehrung der EU mit dem Friedensnobelpreis : „Die Ehrung ablehnen oder als Chance sehen“ vom 19.10.2012

Wenn Frau Dr. Runge schreibt, dass die „Erfahrungen zweier Weltkriege… zur Friedenssicherung innerhalb der EU und Europas beigetragen hat“, klammert sie folgende schwerwiegenden Punkte aus: (...)

Was bleibt also von der sogenannten “friedenserhaltenden Rolle“ der EU übrig ?
Als Steigbügelhalter der USA verfolgt die EU innerhalb der NATO eine gegen die eigene Bevölkerung gerichtete Kriegspolitik, vor allem gegen die Entwicklungsländer, gegen die alle Friedenskräfte in unserem Lande und weltweit kämpfen.
Ursula Palka, Mecklemburg-Vorpommern und Brigitte Queck, Potsdam, deren Brief u.a. unterstützt wird von den Botschaftern a.D. Rolf Berthold, Heinz Langer, Freimut Seidel, sowie Oberstudienrat Rudolf Palmer, Berlin
T/F/A: 0331 71 17 71

Download hier:  als Word-Datei

Siehe auch: Einfach nur konsequent: Friedensnobelpreis an die EU von Joachim Guilliard

 

BOTSCHAFT
DER REPUBLIK BELARUS
IN DER BUNDESREPUBLIK
DEUTSCHLAND

Pressemitteilung Nr. 34 PDF Datei

Kommentar des belarussischen Außenministeriums zur Verlängerung der EU-Sanktionen

Im Zusammenhang mit der Entscheidung der EU, die geltenden Sanktionen gegen Belarus bis zum 31. Oktober 2013 zu verlängern, erklärte der Pressesprecher des Außenministerium der Republik Belarus Andrei Savinych am 15. Oktober 2012: ...

Berlin, den 16. September 2012

 

BOTSCHAFT
DER REPUBLIK BELARUS
IN DER BUNDESREPUBLIK
DEUTSCHLAND

Pressemitteilung Nr. 31

Kommentar des belarussischen Außenministeriums zur Visaverweigerung für zwei Mitglieder der OSZE PV-Wahlbeobachtungsmission

Berlin, den 19. September 2012

Download hier:  als Word-Datei

 

Der Mythos von der Bedrohung der USA durch Al-Qaida

Von Knut Mellenthin

Download hier:  als Word-Datei

 

An alle
Fraktionen des Bundestages
Berlin / Potsdam, 20.10.2012

Betrifft: Protest gegen den Friedensnobelpreis für die EU

i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ Brigitte Queck und Ursel Palka

Download hier:  als Word-Datei

 

Bewegung der Blockfreien

von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Fehlende menschliche Basis für eine würdevolle deutsche Einheit

Antwort auf die ZDF-Mittagsmagazin-Sendung vom 2.10.12 zum “Tag der Einheit“

Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download hier:  als Word-Datei

 

Das Desaster einer kriminellen Politik einsehen

Meldungen im ARD-Fernsehen, ZDF, ARD/ZDF-Mittagsmagazin vom 9.10., 11.10., 12.10. um 13.00 Uhr, Süddeutsche Zeitung (SZ) vom 11.10 und SZ vom 12.10., Titelseite: „Syrien-Krise vertieft Kluft zwischen Moskau und Ankara“ von Julian Hans und SZ-Kommentar: „Hoffen auf den Ausweg“ von Sonja Zekri

Zusammengestellt und ausgewertet von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait am 13.10.2012

Download hier:  als Word-Datei

 

Syrien-Konflikt, Sitzung der EU-Außenminister in Luxemburg am 14.10 und Kommentar in Süddeutsche Zeitung (SZ)

vom 17.10: "NATO: Gefährliche Solidarität" von Martin Winter

Zusammengestellt und kommentiert von Luz Maria De Stefano Zuloaga de Lenkait am 20.10.2012

Download hier:  als Word-Datei

 

Das Fiasko der verdeckten Intervention in Syrien mit all seiner Unmenschlichkeit aufdecken

Kolumne in Süddeutsche Zeitung (SZ): „Türkei drängt Hubschrauber ab“ vom 13.10., ARD/ZDF-Mittagsmagazin vom 12.10. und „Towards a Western Retreat from Syria“ (In Richtung eines westlichen Rückzugs aus Syrien ) von Thierry Meyssan, Global Research am 9.10. (www.globalresearch.ca)

Zusammengestellt und ausgewertet von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait am 14.10.2012

Download hier:  als Word-Datei

 

Zur Rolle der Schweiz

 

Wegen der Rolle der Schweiz im Syrien-Krieg wandte sich die Initiative »Hände weg von Syrien – Bündnis gegen den Krieg« im Basel in einem offenen Brief an die beiden Kammern des Schweizer Parlaments: ...

 

Quelle: http://www.jungewelt.de/2012/10-15/026.php  15.10.2012 / Abgeschrieben / Seite 8

 

Download hier:  als Word-Datei

 

> From: ceni_frauen@gmx.de
> To: ;
> Subject: Hungerstreik in türkischen Gefängnissen erreicht kritische Phase
> Date: Wed, 17 Oct 2012 16:46:40 +0200
>
>
> Bitte lesen, weiterleiten und weiterverbreiten!
> -----------------------------------------------------
>
> Unterstützungsaufruf für hungerstreikende Gefangene in türkischen
> Gefängnissen:
>
> Freiheit für Abdullah Öcalan und alle politischen Gefangenen!
>

Download hier:  als Word-Datei

 

Anti-Nato Demo am Alexanderplatz im Berlin am 1. September 2012 (Antikriegstag)

 

Nachruf für Dr. Falkenhagen, einen Humanisten, Friedenskämpfer und guten Freund

Am 29.08.2012 ist Dr. Hans-Jürgen Falkenhagen in einem Berliner Krankenhaus an einer Lungenentzündung verstorben.

40 Jahre war er im öffentlichen Dienst von Ministerien der DDR, zuletzt im Ministerium der Finanzen und für die Staatsbank der DDR als Übersetzer Dokumentalist und Länderbearbeiter von 12 Fremdsprachen, darunter 9 slawischen Sprachen, tätig.

Die „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“, der kleinsten aber sehr aktiven Friedensgruppe in Deutschland, schätzten ihn seit den ca.14 Jahren unseres Bestehens als ausgezeichneten Analytiker innen-und außenpolitischer Ereignisse. In deutschen und internationalen Zeitungen und Zeitschriften wie : Arbeitskreis für Friedenspolitik-Atomwaffenfreies Europa e.V., Muslim-Markt, Schattenblick, Ikarus, der KPD- Zeitung Rote Fahne, Tlaxcala, der Schweizer Zeitung Zeit-Fragen, sowie unserer Webseite der Friedensbewegten ( www.nato-tribunal.de/mgdk.htm ) waren seine Beiträge und Analysen geschätzt.

Wir haben in ihm einen aufrechten und beharrlichen Kämpfer für Frieden und Gerechtigkeit in der ganzen Welt verloren.

Er vermochte es, den durch Neokolonialismus und Kriegen seitens der NATO überfallenen und bedrohten Staaten eine Stimme zu verleihen.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Trauerfeier findet am 20. September 2012 um 12.00 Uhr in der Kirche Berlin-Schöneweide Johannisthal, Sterndamm 90 statt.

i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

BOTSCHAFT
DER REPUBLIK BELARUS
IN DER BUNDESREPUBLIK
DEUTSCHLAND

Pressemitteilung Nr. 30

Kommentar des Innenministeriums der Republik Belarus zum Thema der Zusammenarbeit mit der deutschen Polizei

Download hier:  als Word-Datei

 

BOTSCHAFT
DER REPUBLIK BELARUS
IN DER BUNDESREPUBLIK
DEUTSCHLAND

Pressemitteilung Nr. 29 als PDF Datei

Präsident der Republik Belarus A.Lukaschenko über aktuelle außenpolitische Prioritäten

 

Email das ich am 17. August 2012 in aller Welt verschickt habe.

Liebe Leute,

angesichts der Art und Weise wie die deutschen Medien Russland in den Dreck ziehen, mit der Feststellung dass Putins Russland jetzt erst recht „eine lupenreine Diktatur“ sei, nach dem Urteil gegen die Pussy Riots für 2 Jahre (ca. ein halbes Jahr werden schon angerechnet, also noch ca. 1 ½), habe ich mich entschieden das Unrecht gegen mich, durch das Landgericht Berlin bzw. das Kammergericht in Berlin, letztendlich das Urteil das der „Rechtsstaat“ BRD gegen mich gefällt hat, zu veröffentlichen, um in aller Welt, dies zu beklagen. Ich bin ein Deutsch-Kanadier, der jetzt seit über 20 Jahren in Berlin wohnt. ...

von Alant Jost 17.8.20012

Download hier:  als PDF Datei

 

          Einladung:

            
       REPUBLICA DEL ECUADOR
               EMBAJADA EN LA
REPUBLICA FEDERAL DE ALEMANIA

Pressemitteilung der Botschaft von Ecuador – 22.08.2012  PDF Datei

Das ecuadorianische Schulschiff Guayas und die ecuadorianische Botschaft laden vom 1. bis 3. September im Europahafen Bremen zum Entdecken der Kultur des heutigen Ecuadors

BESUCH DES SCHULSCHIFFES GUAYAS IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND PDF Datei

Einladung

Wirtschaftstag Ecuador - mit deutschen und ecuadorianischen Gästen und anschließendem Empfang auf dem Segelschulschiff BAE „Guayas“ (BE 21) der ecuadorianischen Marine Am Montag, dem 03.09.2012 von 17:00 bis 21:00 Uhr in Bremen PDF Datei

Buque Escuela BAE „Guayas“ (BE 21) PDF Datei

 

Syrien muss endlich wieder in Frieden leben und arbeiten können. Das ist jetzt das Gebot der Zeit !

von Brigitte Queck und Dr. Hans-Jürgen Falkenhagen 27.7.20012

Download hier:  als Word-Datei

 

Protestnote an die Regierung der Bundesrepublik Deutschland

Wir protestieren aufs Schärfste gegen die ungerechtfertigte und völkerrechtswidrige Ausweisung des syrischen Botschafters aus Deutschland.
Völkerrechtlich ist dies nur zulässig :
a) bei Abbruch der diplomatischen Beziehungen durch völkerrechtsrelevante Gründe ( Kriegshetze,
bzw. militärischer Überfall eines anderen Staates ),
b) bei Ausbruch eines Krieges zwischen dem Staat, der den Vertreter akkreditiert hat, und dem
Empfangsstaat.
c) bei einer grundlegenden Änderung der Staatsordnung im Entsendestaat. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Photos über Massaker in Hula (Syrien) gefälscht

Download hier:  als Word-Datei

 

Warum Wladimir Putin nicht am jüngsten G 8- Gipfel teilnahm 22. Mai 2012

von Hans-Jürgen Falkenhagen und Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Zeit für Wende in Deutschland, eine reaktionär gelenkte Demokratie

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D

Download hier:  als Word-Datei

 

Ohrfeige für die mediale Orchestrierung gegen den Frieden  Mai 2012

Die Kampagne reaktionärer Zionisten und anderer interessierter Kreise gegen Syrien und den Iran mit ihrer Kriegstreiberei kennt keine Hemmung. Sie stören den Friedensplan von Kofi Annan und die erfolgreichen Gespräche mit dem Iran in Istanbul. ...

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download hier:  als Word-Datei

 

Auf diesem Wege erlauben wir uns, Sie auf die deutschsprachige Version des Dokumentarfilms "Metro"
aufmerksam zu machen, der dem Terroranschlag vom 11. April 2011 in der Minsker U-Bahn und den
damit verbundenen Ermittlungen gewidmet ist. Der Film ist im Internet unter http://youtu.be/40Nk6iG2FD4 
zu finden.

Mit freundlichen Grußen,

Botschaft der Republik Belarus

in der Bundesrepublik Deutschland

 

Die Hintergründe des Falles Julija Timoschenko und seine Auswirkungen auf die weitere Entwicklung in der Welt

von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 


Nikolai Makarow Generalstabschef der Russischen Streitkräfte

Raketenabwehr: Russland droht mit Präventivschlägen 03.05.2012

Der Konflikt spitzt sich zu: Russland warnte die USA scharf vor einer Raketenabwehr in Europa. Lenke man nicht ein, gebe es Folgen.

Moskau. Die Worte zwischen Moskau und Washington werden schärfer. Nun hat Russland eine bisher nicht ausgesprochene Drohung verlauten lassen. Rücken die USA nicht von den Plänen ab, eine Raketenabwehr in Europa umzusetzen, könne ein Präventivschlag nicht ausgeschlossen werden. ...

Siehe auch: Russia Threatens Preemptive Strike on NATO Facilities

 

Zur Ankündigung des russischen Verteidigungsministers im Falle der Errichtung eines US-Raketenabwehrschildes direkt vor der Grenze Russlands

Es grenzt schon an eine Unverfrorenheit sondergleichen, wenn man direkt an der Grenze zu Russland ein US-Raketenabwehrschild, das jederzeit für einen Raketenangriffskrieg auf Russland verwendet werden kann,installieren will. Man denke dabei auch an die Stationierung von russischen Langstreckenraketen auf Kuba, die nur Verteidigungscharakter des kleinen und angreifbaren Inselstaates Kuba hatte. Die große USA fühlte sich damals durch das kleine Kuba bedroht ( Kubakrise !). Es kam zu einem Eklat vor der UNO und man forderte die UdSSR damals auf, ihre Raketen von Kuba abzuziehen, was dann auch geschah!!
Russland fühlt sich heute, genau wie die USA damals, äußerst bedroht. Sollten die USA ihre Drohposition gegenüber Russland nicht aufgeben, dann bleibt Russland gar nichts anderes übrig,als jederzeit gefechtsbereit zu sein und gegebenen Falles mit einem Präventivschlag zu antworten !!

Dominik White

 

  Probing the shield
 Nikolay Makarov – Chief, Armed Forces General Staff

The American missile shield in Eastern Europe has been an issue in Russian-American relations for years. The US keeps insisting it won't be turned against Russia. But when it comes to written guarantees, for some reason Washington can't provide them.

 

Tschernobyl. 26 Jahre nach der Tragödie oder was uns die Geschichte lehrt

Pressemitteilung der belorussischen Botschaft 19 in Berlin

Download hier:  als Word-Datei

 

BOTSCHAFT
DER REPUBLIK BELARUS
IN DER BUNDESREPUBLIK
DEUTSCHLAND

Pressemitteilung Nr. 20 PDF Datei

Erklärung der Eurasischen Wirtschaftskommission

Am 25. April 2012 hat die Eurasische Wirtschaftskommission folgende Erklärung abgegeben:

„Die Eurasische Wirtschaftskommission ist über die Erweiterung der Sanktionen gegenüber der Republik Belarus, die auch Mitglied der Zollunion und des Einheitlichen Wirtschaftsraums ist, tief besorgt. ...

 

Der Fall der Julija Timoschenko

von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Einschätzung der am 23.4.2012 vor der syrischen Botschaft in Berlin durchgeführten Gegendemo zu der vom Internationalen Literaturfestival in Kooperation mit dem P.E.N. Zentrum organisierten Lesung gegen die Assad-Regierung

Vorweg: ganz gleich WER zu einer solchen Demo inmitten Deutschlands ZUM STURZ DER ASSAD-REGIERUNG AUFRUFT, VERSTÖßT GEGEN INTERNATIONALES UND NATIONALES RECHT (GRUNDGESETZ ) !! ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Einhaltung des Völkerrechts

Keine Einmischung in die inneren Angelegenheiten von Staaten !

( Artikel 1 Ziffer 2 und Artikel 55 der UNO-Charta )

Am 23.4.2012, um 12.00 Uhr, haben das Internationale Literaturfestival in Kooperation mit dem P.E.N. Zentrum vor der syrischen Botschaft in Berlin, Rauchstrasse 25, zu einer Lesung gegen die Assad-Regierung aufgerufen. Das widerspricht eindeutig den UNO-Prinzipien der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten der Staaten.

Wir rufen alle Friedensbewegten zu einer machtvollen Gegendemonstration auf !

Wir dulden keine Einmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten !

Solche Aktionen waren immer die Vorboten zu Aggressionskriegen !!!

Kommt recht zahlreich am kommenden Montag zur syrischen Botschaft und zeigt, dass es euch mit dem Frieden und der Verhinderung von Aggressionskriegen ernst ist !!

Bundesweite Koordination der Friedensinitiativen Stoppt NATO-Kriege !

i.A. Brigitte Queck

 

Truppen der syrischen Opposition verletzen Annan-Friedensplan

Übersetzt aus dem Russischen und kommentiert Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Online-Petition

Zerstörung von palästinensischen Wasserzisternen in Gebiet C der Westbank durch Israel

Datum: Di, 17. Apr 2012

Von: Diplomatische Mission Palästinas

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Zuge der zunehmenden Zerstörung von Wasserzisternen im Gebiet C der Westbank durch Israel möchten wir Sie heute auf die Online-Petition der in Ost-Jerusalem ansässigen Menschenrechtsorganisation St. Yves aufmerksam machen, die an die Richter des Obersten Gerichtshofes in Israel übergeben werden soll:

http://www.gopetition.com/petitions/thirsting-for-justice-stop-the-demolition-of-rain-coll.html

Die Petition braucht auch Deine Stimme zur Einhaltung des einfachen Menschenrechts auf Wasser !!

 

Religionskrieg gegen Teheran

Irak: Konflikte zwischen Schiiten und Sunniten werden von außen geschürt

Von Karin Leukefeld

Download hier:  als Word-Datei

 

Pressemitteilung zur Aktion der Kurdischen Fraueninitiative:

„Solidarität mit den Hungerstreikenden - Freiheit für Öcalan“

Eine Petition, die an den Europarat in Strassburg gesendet wird, kann unter diesem Link unterschrieben werden:
http://openpetition.de/petition/online/solidaritaet-mit-den-kurdischen-hungerstreikenden-in-strassburg

Download hier:  als Word-Datei

 

Ständiger Landraub der Israelis von palästinensischen Ländereien

- Israelische Siedler fällen 150 Olivenbäume bei Ramallah am 16.4.2012

- Israelisches Militär zerstörten Teiche und Brunnen bei Hebron

- Israelische Siedler planen d Raub weiterer Ländereien im Gebiet von Hebron

- Israelisches Gericht verurteilt palästinensischen Journalisten

Download hier:  als Word-Datei

 

Nein zur von der EU geplanten Subventionierung von Atomstrom !

Hier ein Brief vom Lebenshaus Schwäbische Alb an die EU-Wirtschafts-und Energieminister, die darüber am 20.4.2012 beraten wollen

Liebe Freundinnen und Freunde,

unfassbar - erst vor einem Jahr hat die Katastrophe von Fukushima bewiesen, wie gefährlich Atomkraftwerke sind. Jetzt wollen vier EU-Länder Großbritannien, Frankreich, Polen und Tschechien erreichen, dass Subventionen für Atomstrom erlaubt werden, weil neue Atomkraftwerke anders gar nicht finanzierbar sind.

Schon am Freitag, 20. April, sollen die EU-Wirtschafts- und Energieminister dazu beraten. Atomkraftgegner haben eine Eil-Aktion gestartet, mit der möglichst viele Bürgerinnen und Bürger der Bundesregierung für das Treffen der EU-Energieminister am Freitag dieser Woche eine klare Botschaft mit auf den Weg geben:

"Ich fordere die Bundesregierung auf, in den Gremien der EU die Subventionierung von Atomenergie klipp und klar abzulehnen. Atomkraftwerke sind nicht emissionsfrei, denn sie setzen bei Störfällen tödliche Stoffe frei, produzieren tagtäglich strahlende Abfälle und zerstören die Umwelt durch den Abbau ihres Brennstoffes Uran. Jede Subvention für Atomstrom behindert die nötige und mögliche Energiewende."

Unterschreibt Ihr diese Forderung an die Bundesregierung auch, Atom-Subventionen klipp und klar abzulehnen?


Unterschreibt hier: http://www.ausgestrahlt.de/keine-atom-subvention

 

Betreff: Bezahlte Revolution: Anreizprämie für Deserteure -

Golfstaaten versorgen syrische Aufständische mit hunderten Millionen Dollar

aus: Telepolis, Heise Zeitschriften Verlag

Download hier:  als Word-Datei

 

OFFENER BRIEF

Annan: Genozid in Irak und Frieden in Syrien?, von Hassan Hamade

und mit Beiträge von Thierry Meyssan und Werner Pirker

Download hier:  als Word-Datei

 

Belorussischer Außenminister Martynow über die Beziehungen zur EU

Quelle: Pressemitteilung Nr. 18 der Belorussischen Botschaft in Berlin am 17.4.2012
per e-mail zugegangen

Download hier:  als Word-Datei

 

BOTSCHAFT
DER REPUBLIK BELARUS
IN DER BUNDESREPUBLIK
DEUTSCHLAND

Pressemitteilung Nr. 17 PDF Datei

Gemeinsame Erklärung der Außenminister von OVKS-Staaten

Am 13. März 2012 hat das Sekretariat der Organisation des Vertrages über kollektive Sicherheit (OVKS) folgende gemeinsame Erklärung der OVKSAußenminister
veröffentlicht:

«Im Geiste eines gemeinsamen Herangehens, das im Rahmen der OVKS abgestimmt worden ist, sowie mit Rücksicht auf Einführung von wirtschaftlichen Einschränkungen gegenüber der Republik Belarus seitens der Staaten der Europäischen Union, bekräftigen die Außenminister der Republik Armenien, der Republik Belarus, der Republik Kasachstan, der Kirgisischen Republik, der Russischen Föderation, der Republik Tadschikistan, dass die wirtschaftlichen Zwangsmaßnahmen in den zwischenstaatlichen Beziehungen unzulässig sind. ...

 

Letzter Rechenschaftsbericht von Wladimir Putin als russischer Premierminister vor der Staatsduma

Übersetzung aus dem Russischen. Dr. Hans-Jürgen Falkenhagen

Quelle: Russkaja Gazeta – Staat vom 12. 04. 2012

Download hier:  als Word-Datei

 

Zweiter Kommentar vom "Hochblauen" zum "Fall Günter Grass"

Reiseverbot nach Israel für uns Alle!

Von Evelyn Hecht-Galinski

(NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung)

 

Kommentar vom Hochblauen zum Gedicht von Günter Grass und dessen Folgen

Kollektive Oster/Pessach-Treibjagd ist eröffnet

Von Evelyn Hecht-Galinski

Download hier:  als Word-Datei

 

Belarussische Führung über die Beziehungen zur EU

aus: Pressemitteilung 16 per e-mail via Belorussische Botschaft

Download hier:  als Word-Datei

 

Zum Geburtstag von Ernst Thälmann:

Dem großen deutschen Arbeiterführer ein dreifaches Vivat!!

(mit kommentar von Brigitte Queck)

Download hier:  als Word-Datei

 

Für eine friedliche Lösung der kurdischen Frage PDF Datei

Fordern wir die Freiheit Abdullah Öcalans!

YXK- Verband der Studierenden aus Kurdistan e.V.
YEK-KOM Föderation kurdischer Vereine in Deutschland e.V.
Cenî – Kurdisches Frauenbüro für Frieden e.V.

 

Iran Akteur für den Frieden im Nahen Osten oder mehr Öl ins Feuer?

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download hier:  als Word-Datei

 

Sylvia Habib via Internet am 13.4.2012

Please, post and spread as you can. Thanks!!!

(Tourturen an libyschen Häftlingen durch die von der NATO inthronisierte Opposition)

Download hier:  als Word-Datei

 

Mütter am Berliner Ostermarsch 2012

 

Freunde Palästinas:

Israel muss für seine Verbrechen zur Verantwortung gezogen werden ...

(Webseite der Freunde Palästinas)

 

Kein Schlussakt  - Zum Todestag von Juliano Mer Khamis 04.04.2012

von Tsafrir Cohen medico international

Download hier:  als Word-Datei

 

Was gesagt werden muss von Günter Grass

Obwohl ich nicht mit der Aussage von Günter Grass über Amadinejad übereinstimme, da dieser zu oft in der westlichen
Presse verschwiegen, falsch zitiert, bzw. sogar verleumdet worden ist, möchte ich Ihnen /Euch nicht das anklagende
Antikriegsgedicht von Günter Grass vorenthalten, ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Russland erlässt einen internationalen Haftbefehl gegen Rothschild Henchman und George Soros

Quelle: Political Vel Craft, 23. März 2012 von Volubrjotr

Download hier:  als Word-Datei

 

US-amerikanische Pläne für den Nahen Osten

Download hier:  als Word-Datei

 

In Israel werden wieder die Kriegstrommeln gerührt Countercurrents 27. Dezember 2010

von Ilan Pappe

Download hier:  als Word-Datei

 

Jusos unterstützen atomaren Präventivschlag Israels

von Werner Pirker

Download hier:  als Word-Datei
 

 

Globaler Marsch der Schande für den Jüdischen Staat Kommentar live aus Beirut

von Evelyn Hecht-Galinski

Download hier:  als Word-Datei

 

Israel mordet mit großer Vorsicht und Präzision!

von Evelyn Hecht-Galinski

Download hier:  als Word-Datei

 

Was geschah am 31.3.2012 in Frankfurt am Main ?

Leo Schneider ist Sprecher des Bündnisses »M31«
Interview Peter Wolter

Download hier:  als Word-Datei

 

Lockerbie-Akte publiziert

Dokument aus dem Jahr 2007 untermauert die Zweifel an der Verantwortung des libyschen Geheimdienstes für den Absturz eines
Passagierflugzeugs im Jahr 1988

von Knut Mellenthin (hier verkürzt und kurz kommentiert wiedergegeben)

Download hier:  als Word-Datei

 

Golfstaaten versorgen syrische Aufständische mit hunderten Millionen Dollar

Download hier:  als Word-Datei

 

In Syrien kann es nur eine friedliche Lösung durch Dialog geben

Auf der jüngst stattgefundenen Konferenz arabischer Staaten in Bagdad rief der irakische Präsident Talibani zu einer friedlichen Lösung der
Syrienkrise auf und erteilte jeder Einmischung in syrische Angelegenheiten von Außen erneut eine Abfuhr. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Französischer Außenminister wird beschuldigt, Berichte über Syrien gefälscht zu haben

Brigitte Queck, entnommen und kommentiert aus der Schweizer Zeitung „Zeit-Fragen“ vom 26.3.2012

Download hier:  als Word-Datei

 

Russische Föderation: Präsidentschaftswahl vom 4. März 2012

Hans-Jürgen Falkenhagen/ Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Professor Dr. Günther, Arzt, Antifaschist, Jude und mutiger Mahner interviewt am 17.2. 2012

Interviewt wurde Professor Dr. Günther durch Brigitte Queck,
Diplomstaatswissenschaftlerin

Download hier:  als Word-Datei

 

Warum Wulf von seinem Amt des Bundespräsidenten zurücktreten musste
und es im Interesse der US-Finanzmonopole wäre, einen deutschen
Bundespräsidenten wie Gauck an der Spitze Deutschlands zu haben

Brigitte Queck, Dr. Falkenhagen

Download hier:  als Word-Datei

 

Anmerkung zur Syrien-Resolution

Falkenhagen/Queck, Berlin/Potsdam

Download hier:  als Word-Datei

 

Diplomatie statt feindliche Maßnahmen

Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download hier:  als Word-Datei

 

Das Veto Russlands und der VR China im UNO-Sicherheitsrat zur Syrien-Resolution 9.2.2012

Brigitte Queck und Dr. Falkenhagen

Download hier:  als Word-Datei

 

Sicherheitsratsresolution Entwurf zu Syrien 4. Februar 2012

Und:

Auszüge aus der Antwort des russischen Staatenvertreters beim UNO-Sicherheitsrat
auf diesen Entwurf einer Syrienresolution vom 4.2.2012

Auszüge aus der Antwort des chinesischen Staatenvertreters im UNO-Sicherheitsrat
auf diesen Entwurf einer Syrienresolution vom 4.2.2012

Download hier:  als Word-Datei

 

Russische Präsidentschaftswahlen 2012

Hans-Jürgen Falkenhagen /Brigitte Queck Berlin, 6. Februar 2012

Download hier:  als Word-Datei

 

Professor Dr. Günther, Arzt, Antifaschist, Jude und mutiger Mahner

Professor Günther feiert am 24.2. 2012 seinen 87. Geburtstag und alle Menschen weltweit, die den Entdecker des Golfkriegssyndroms kennen, gratulieren ihm ganz herzlich zu seinem Lebenswerk !

Wer ist Professor Dr. Günther ? ...

Download hier:  als Word-Datei

 

BOTSCHAFT
DER REPUBLIK BELARUS
IN DER BUNDESREPUBLIK
DEUTSCHLAND

Pressemitteilung Nr. 7 Berlin, den 13. Februar 2012 PDF Datei

Der belarussisch-deutsche Handel
verbucht 2011 einen neuen Rekord

 

BOTSCHAFT
DER REPUBLIK BELARUS
IN DER BUNDESREPUBLIK
DEUTSCHLAND

Pressemitteilung Nr. 6  Berlin, den 09. Februar 2011 PDF Datei

Kommentar der stellvertretenden Leiterin der Informationsabteilung des Außenministeriums der Republik Belarus Maria Vanschina
vom 09. Februar 2012 zur Reise des Menschenrechtsbeauftragten der Bundesregierung Markus Löning in die Republik Belarus

 

Republica del Ecuador Berlin, 7. Februar 2012  PDF Datei

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit erhebe ich wegen unzutreffender Behauptungen Widerspruch gegen den Artikel mit dem Titel „Klima-Almosen“ des Autors Peter Korneffel in der Monatszeitschrift Neue Energie von Dezember 2011. …

Jorge Jurado

Botschafter der Republik Ecuador in der Bundesrepublik Deutschland

 

Zum 300. Geburtstag Friedrichs des Großen. Seine Berühmtheit und den Aufstieg Preußens zur Großmacht verdankt er Russland

Hans-Jürgen Falkenhagen/Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

US-Vorhaben von Gesprächen mit dem Iran auf höchster Ebene weiterhin gültig - Kein Grund für Sanktionen gegen den Iran

Luz María De Stéfano de Lenkait, chilenische Konsularin ad in Deutschland

Download hier:  als Word-Datei

 

Parlamentswahlen und Präsidentschaftswahlen in Russland 12. 12. 2011

Hans-Jürgen Falkenhagen/Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Dumawahlen in Russland 7. 12. 2011

Hans-Jürgen Falkenhagen/Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

"Russland - Kein Weg aus dem postkommunistischen Übergang ?", Buchvorstellung und Diskussionsabend der Heinrich-Böllstiftung, Berlin, 15.11.2011

aufgezeichnet von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

 Wie ist die aktuelle Lage in Syrien wirklich?

Hans-Jürgen. Falkenhagen /Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Zum Wahlsieg der Sandinisten in Nicaragua 14. 11. 2011

von Hans-J.Falkenhagen / Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Droht ein militärischer Angriff auf die Islamische Republik Iran? 14. 11. 2011

von Hans-J. Falkenhagen/Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

An die Partei
Die Linke Vorstand
Berlin-Potsdam, 7. November 2011

Liebe Freunde, liebe Genossen,
im Auftrag der „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ möchte ich Euch ganz herzlich zu Euerem Programm beglückwünschen. ...

Download hier:  als Word-Datei

 

Hier einige Fakten, die eine NATO tolerierte neue libysche Regierung dem Volk sicher nicht bieten wird. Für alle diejenigen gedacht, die Gaddafi mit den Worten schlecht, oder gar grausam deklarieren :

Download hier:  als Word-Datei

 

Venezuela verurteilt die USA, die NATO und die UN wegen des Libyen-Krieges bei der UN-Generalversammlung

Übersetzung aus dem Englischen : Erich Habenicht

Download hier:  als Word-Datei

 

Aus der Rede des kubanischen Außenministers Bruno Rodriguez Parrilla in der Generaldebatte der 66. Sitzung der UN-Vollversammlung

Übersetzung aus dem Englischen von Erich Habenicht

Download hier:  als Word-Datei

 

Der Iran und Russland setzen ihre militärische Kooperation fort

Übersetzer: Hans-J. Falkenhagen

Download hier:  als Word-Datei

 

Russland: Präsidentenwahl und Dumawahl

Von Hans-Jürgen Falkenhagen/Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Gaddafi fand den Märtyrertod

Von Hans Jürgen Falkenhagen und Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

An den UNO-Generalsekretär
Ban Ki Moon
New York
Fax: 0012129634879

Sehr geehrter Herr UNO-Generalsekretär,

wir, die „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“, erwarten von Ihnen, dem Generalsekretär der Vereinten Nationen der Welt, die NATO aufzurufen, endlich das weitere Genozid von Zivilpersonen in Libyen durch die Bombardierung von Dörfern und Städten zu stoppen !! ...

In Erwartung Ihrer Antwort
im Namen der “Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg” Brigitte Queck, Diplomstaatswissenschaftler Außenpolitik

Download hier:  als Word-Datei

 

Die Rede von Ahmadinejad in der UNO

UNO-Vollversammlung New York, September 2010

Quelle für Farsi-Text: Irna, Übersetzung : Hinter der Fichte

Download hier:  als Word-Datei

 

The Brother Leader Muammar Al Gaddafi speech [06.10.2011.] Al Raai TV

Übersetzung aus dem Englischen von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Weitere Nachrichten über Libyen aus Russland vom 11. Oktober 2011

Von Dr. Christoph Lehmann, übermittelt über Face-book von Edvins Culkstens,
ebenfalls vom 11.10.2011

Übersetzung aus dem russischen von Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Depleted Uranium und seine Anwendung durch die NATO in Kriegsgebieten, einschließlich im Angriffskrieg gegen Libyen

Brigitte Queck, Diplomstaatswissenschaftlerin Außenpolitik

Download hier:  als Word-Datei

 

Rotes Kreuz In Österreich
Herrn Präsidenten Fredy Mayer
Herrn Generalsekretär Dr. Wolfgang Kopetzky
Herrn Stellvertretenden Generalsekretär
Dr. Werner Kerschbaum
 

Sehr geehrter Herren,
angesichts der Tatsache, dass sich das das Rote Kreuz aufgrund ihres Satzungsstatuts zur unbedingten Neutralität verpflichtet hat, möchten wir Sie bitten, auch, oder gerade, als sich der Neutralität verpflichteten Organisation, darauf hinzuwirken, dass das weitere Genozid von Zivilpersonen in Libyen durch die fortgesetzten NATO- Bombardierungen von Dörfern und Städten gestoppt wird. ...

Brigitte Queck, Diplomstaatswissenschaftler Außenpolitik

Download hier:  als Word-Datei

 

An den UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon

Sehr geehrter Herr UNO-Generalsekretär,
wir, die „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“, erwarten von Ihnen, dem Generalsekretär der Vereinten Nationen der Welt, die NATO aufzurufen, endlich das weitere Genozid von Zivilpersonen in Libyen durch die Bombardierung von Dörfern und Städten zu stoppen !! ...

Brigitte Queck, Diplomstaatswissenschaftler Außenpolitik

Download hier:  als Word-Datei

 

To the General Secretary of the UN Ban Ki Moon

Dear Sir,
We, the “Mothers against war
Berlin Brandenburg”, expect from you, the General Secretary of the World Organisation of all states, to call upon NATO to stop at least the further genocide of civilian people in Libya by bombings of cities and villages in Libya !! ...

Brigitte Queck, scientist on the base of international law, Berlin/Potsdam 25.9.2011

Download hier:  als Word-Datei

 

Pressemitteilung Nr. 17

A.Lukaschenko zu den Beziehungen mit der EU und aktuellen innenpolitischen Fragen PDF Datei

 

UNO – Quo vadis UNO ?

Nach dem verheerenden 2. Weltkrieg, der mehr als 50Millionen Menschen das Leben gekostet hat, hatte sich die UNO mit dem
Vorsatz gebildet, künftig Kriege aus dem Leben der Menschen zu verbannen. ...

Von Brigitte Queck, Dipolomstaatsrechtlerin Außenpolitik

Download hier:  als Word-Datei

 

Gaddafi ist angeblich besiegt, doch der vermeintliche Sieg ist auch ein neuer Weckruf an die noch
freien und sich befreienden Nationen der Welt 8. September 2011

Von Hans-Jürgen Falkenhagen/Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Brief an alle, die den NATO-Krieg gegen Libyen verurteilen, aber Gaddafi hassen

Von B. Queck, Dipl.staatswiss. Außenpolitik

Download hier:  als Word-Datei

 

An den Chefredakteur der sozialistischen Tageszeitung Herrn Jürgen Reents Berlin/Potsdam,30.08.2011

... Schon bezüglich des NATO-Krieges gegen Jugoslawien im Jahre 1999 hat Ihre Zei-
tung (von den anderen bürgerlichen Zeitungen ganz zu schweigen!) eine ziemlich einseitige Position vertreten, indem sie Milosevic des Völkermordes bezichtigte.

i.A. Brigitte Queck

Download hier:  als Word-Datei

 

Betrifft: Zusatz zu dem am Montag, den 22.8.2011 angekündigten Film „Afrika hungert“ notwendig  Potsdam/Berlin, 20 .08.2011

Download hier:  als Word-Datei

 

Clicken Sie hier für die:

Manifestation ( Kundgebung ) für Libyen und die Einhaltung des Völkerrechtes (Word Datei)
Die Manifestation wurde verfasst von Dr. Falkenhagen und Brigitte Queck

Manifestation für Libyen: „NATO-Hände weg von Libyen !“ (Word Datei)
Dafür gibt es 4 wesentliche Gründe:
von Brigitte Queck u. Dr. Falkenhagen

Die zentralen Punkte der Libyen-Resolution 1973 werden von den USA, Frankreich und Großbritannien systematisch gebrochen
von Brigitte Queck und Dr. Falkenhagen
Download hier:
 als Word-Datei

 

Tripoli City Center Not Under Rebel Control Posted: 2011/08/25

From: Mathaba

 

MAJOR NWO FALSE FLAG IN LIBYA - FREEDOM OF THOUGHT AT STAKE August 24, 2011

Izraeli-Qatari TV station Al-Jazeera has made one more qrotesqe attempt to deceive the public, much like they did since the beginning of the conflict in Libya. Major news outlets such as CNN, BBC etc are only copy-paste servants of Al Jazeera (Izrael and Qatar) when it comes to the news about Middle East. ...

Von Libya S.O.S.

 

Interview von Kewin Owen vom RT Moskau mit Mahdi Nazemroaya,
einem Politanalytiker und Augenzeugen der Ereignisse des 21.8.2011 in Tripolis

Download:  als Word-Datei

Übersetzt aus dem Englischen von Brigitte Queck

Quelle: NATO Wants Bloodbath in Tripoli Journalist Threatened & Shot At (RT Video)

 

Gespräch mit Thierry Meyssan am Sonntag, 21. August

„Es ist die NATO, die alle militärische Arbeit leistet, nicht die Rebellen“

Download:  als Word-Datei

Von Silvia Cattori

 

1 Million Unterschriften für die Freilassung der Fünf Cubaner Petition

Zur Aktion: Mit Ihrer Unterschrift unterzeichnen Sie einen Brief an den Präsidenten der Vereinigten Staaten, Barack Obama. Sie fordern ihn auf, fünf Cubaner, die einen unfairen Prozess hatten und zu juristisch nicht begründbaren extrem hohen Strafen verurteilt wurden, nach über 12 Jahren Haft endlich zu begnadigen.

 

Zur aktuellen Lage in Libyen  Juli August 2011

Download:  als Word-Datei

Von Hans-Jürgen Falkenhagen/Brigitte Queck

 

Ein nachträgliches Salute Genossen Kurt Gossweiler zum 90. Geburtstag

Lieber Kurt !

Von Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Zur Auslandsverschuldung der DDR 1989

Siegfried Wenzel schreibt dazu auf Seite 24 in seinem Buch : „Was war die DDR wert ?“

Zusammenstellung : Brigitte Queck, Diplomstaatswissenschaftler Außenpolitik

Download:  als Word-Datei

 

Zur sogenannten wachsenden Unzufriedenheit der DDR – Bevölkerung in den 80iger
Jahren, die 1989 angeblich zum Untergang der DDR führte

Zusammenstellung : Brigitte Queck, Diplomstaatswissenschaftler Außenpolitik

Download:  als Word-Datei

 

Reminiszenz zum 20. Jahrestag der sog. Einheit Deutschlands

Was veranlasst mich, die Leiterin der Antikriegsvereinigung „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“, zur Feder zu greifen und am 20. Jahrestag der deutschen Einheit Stellung zu beziehen ? ...

Von Brigitte Queck, Dipl.Staatswiss. Außenpolitik

Download:  als Word-Datei

 

Am 13.08.2011, 11.00 Uhr fand wieder unter der Weltzeituhr am Alexanderplatz eine Manifestation in Berlin unter dem Motto: "Nato-Hände weg von Libyen !" statt.

Clicken Sie hier für mehr Bilder:
Mehr Bilder vom 13.08.2011 Demo am Alex

Und clicken Sie hier für die:
Manifestation ( Kundgebung ) für Libyen und die Einhaltung des Völkerrechtes (Word Datei)
Die Manifestation wurde verfasst von Dr. Falkenhagen und Brigitte Queck

Manifestation für Libyen: „NATO-Hände weg von Libyen !“ (Word Datei)
Dafür gibt es 4 wesentliche Gründe:
von Brigitte Queck u. Dr. Falkenhagen

Die zentralen Punkte der Libyen-Resolution 1973 werden von den USA, Frankreich und Großbritannien systematisch gebrochen
von Brigitte Queck und Dr. Falkenhagen Download:  als Word-Datei

 

"Hilfslieferungen nach Libyen"

Weg des Lebens
von Konstantyn Sceglikov

An alle ehrlichen Leute! An alle Bürger der Erde!
Unter dem Vorwand des "Schutzes der Zivilbevölkerung" schlachtet jetzt die „Koalition der Willigen“ jene Menschen des friedlichen Libyen, deren Führer und Nation sich weigerten, sich vor einer Bande von internationalen Söldnern zu verbeugen.
Die NATO bombardiert gezielt die Infrastruktur um die Libyer zu erschöpfen und ihren Willen zu brechen. Sie zerstören Krankenhäuser. Sie zerstören selbst Lösch- und Notfall-Fahrzeuge auf ihrem Weg zu den Opfern der Bombenangriffe.
Sie versuchen das Land zu ersticken und die Bevölkerung für ihren Widerstand zu bestrafen. Es fehlt an Treibstoff und Lebensmitteln, vor allem aber braucht es Medikamente.

Wenn jeder von uns ein wenig spendet, könnten wir mehr Medizin kaufen und liefern.
Es könnte Ihre Spende sein, die jemandem das Leben rettet. Zeigen Sie Ihre Solidarität mit dem kämpfenden Libyen! Zeigen Sie, dass die Medien uns nicht täuschen können!

Beneficiary Bank
VTB 24 (JSC), Moscow, Russia
SWIFT: CBGURUMM

Intermediary Bank
JPMorgan Chase Bank, N.Y. USA
SWIFT: CHASUS33
Correspondent account in Intermediary Bank 400938618

Intermediary Bank
Deutsche Bank Trust Company Americas, N.Y., USA
SWIFT: BKTRUS33
Correspondent account in Intermediary Bank 04413603

Beneficiary Customer
mezhregional'naja obwestvennaja organizacija sodejstvija sohraneniju otechestvennyh tradicij i kul'turnogo nasledija "VEChE"
Bank account number, beneficiary 40703840500000003521

Überweisungen in einer anderen Währungen als der Währung des Kontos werden in die Währung des Kontos zum Verrechnungskurs nach VTB 24 (JSC) zum Zeitpunkt der Übertragung umgewechselt.
Spenden werden entsprechend den Empfehlungen der „Leitlinien für Medizinspenden“ der World Health Organization gesammelt.

“Als sie die ersten Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; denn ich war kein Kommunist. Als sie die ersten Juden holten, habe ich geschwiegen; denn ich war kein Jude. Als sie die ersten Katholiken holten, habe ich geschwiegen; denn ich war kein Katholik. Als sie mich holten, war niemand mehr da, der seine Stimme hätte erheben können.“
Martin Niemöller
deutscher evangelischer Theologe (1892 - 1984)

Heute holen die Terroristen die Libyer – morgen werden sie zu uns kommen, wenn wir sie nicht aufhalten.

 

NATO-Muster von gezieltem Mord und grausamer Inhumanität 8.5.2011

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Download:  als Word-Datei

 

Wie schon einmal: Mörderische Allianz inszeniert Haftbefehl

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Der Überdruss der Staatenmehrheit gegen die USA und ihre Außenpolitik hat schon lange gewährt und ist jetzt stark angewachsen. Auch das gemäßigte amerikanische und europäische Bürgertum ist dabei, seine tradierte Resignation und Lethargie zu überwinden. Die Völker wachen endlich auf.  ...

Download:  als Word-Datei

 

Ten reasons why the U.S. war in Libya is a CIA operation (mit deutscher Übersetzung von Steffen Seidel)

The U.S.-led attack on Libya is an American operation of the Central Intelligence Agency (CIA), planned and initiated long before any “protests” started in Libya this February.

Download:  als Word-Datei

 

   Über die Aktion am Alexanderplatz, Berlin "Nato-Hände weg von Libyen!"

Kommentar um Video auf dem Alexanderplatz am 3.7.2011
von den „Müttern gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“

Natürlich ist unser Verein mittlerweile weltweit verlinkt. Wir bekommen Informationen aus
Lateinamerika, Libyen, dem Sudan, Russland, China, Frankreich, Spanien, den USA, Israel, Belorussland, der Ukraine, Serbien u.a. Ländern und wir verwerten diese Informationen in Beiträgen für unsere Webseite bzw. bei unseren monatlichen Länderreferaten, jeden 1. Donnerstag im Monat, 17.00 Uhr, im Roten Laden, Weidenweg 17.

i.A. Brigitte Queck
 

Clicken Sie hier für mehr Bilder
 

Manifestation für Libyen und die Einhaltung des Völkerrechtes

Die 1974 einstimmig von der UNO-Vollversammlung angenommene Definition der Aggression ist im hochaktuellen Sinne ein wichtiges Dokument des Völkerrechts, das damals hauptsächlich auf Initiative der sozialistischen Staaten und der Staaten der Befreiungsbewegung angenommen wurde.

(…)

Wir Vertreter bzw. Mitglieder :

- des Deutschen Friedensrates e.V. ( deutscher friedensrat.de/erklaerung_001.htm )
- des Freidenkerverbundes, der sich bereits am 4.4.2011 an alle Fraktionen des Deutschen Bundestages mit einem Offenen Brief mit der Aufforderung gewandt hat, dazu beizutragen, den völkerrechtswidrigen Krieg der NATO gegen Libyen zu beenden und der von jedem friedliebenden Bürger in Deutschland unterschrieben werden kann,
-der GBM ( Gesellschaft für Bürger-und Menschenrechte ),

-des Freidenkerverbundes,

-der KPD,

-der Arbeiterfotografie Deutschlands,

-des RFB,

-des Arbeitskreises  für Friedenspolitik e.V.

-der GRH,

-der „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ u.a.

 

sind aus oben genannten Gründen gegen den völkerrechtswidrigen Krieg der NATO –Staaten in Libyen und treten auf der Grundlage der Friedensvorschläge von Chavez und Zuma dafür ein, eine friedliche Lösung des Konfliktes in Libyen herbeizuführen.

 

Download:  als Word-Datei

Photos aus der Demo vom 04. Juni 2011

Photos aus der Demo vom 21. Mai 2011

 

This event is planned to start at 4:30 am on May 19,
2011 at Capital Cities All Over The World

 

Jahrhundert-Raub: Die Beschlagnahme der Konten libyscher Staatsfonds durch die NATO-Staaten Blog von Joachim Guilliard

Die Kolonialmächte der „Willigen“ haben die gewaltigen Auslandsinvestitionen des libyschen Staates beschlagnahmt. Dieses Geld, dass bei westlichen Banken eingefroren wurde, bedrohte das Monopol der Weltbank und des IMF indem es Entwicklungsprogramme in der Dritten Welt finanzierte. Dazu nachfolgender Artikel von Manlio Dinucci aus der italienischen Tageszeitung „Il Manifesto“ vom 22. April 2011, übersetzt von Bernd Duschner von Freundschaft mit Valjevo e.V.

Download:  als Word-Datei

 

NATO-Muster von gezieltem Mord und grausamer Inhumanität

Betr.: „Kommentar in Süddeutsche Zeitung (SZ) vom 2.5.11: „Krieg gegen Paläste“ von nir“
Stellungnahme von
Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, 09.05.2011

Download:  als Word-Datei

 

Facebook comment by Konstantyn Sceglikov 1. Mai, 2011

Secret services of the West are going to enact terroristic acts in Italy, presumably in Rome during the beautification of Pope, ...

Download:  als Word-Datei

 

Amerikas geplanter atomarer Angriff auf Libyen 11.04.2011

Beim Pentagon ist ein Krieg gegen Libyen bereits seit über 20 Jahren in Planung. Der Einsatz von Atomwaffen gegen Libyen wurde 1996 erstmals ins Auge gefasst. ...

von Prof. Michel Chossudovsky

Download:  als Word-Datei

 

Ansprache von Muammar al-Gadaffi anlässlich des 96. Jahrestag der Schlacht von  Al-Ghardabih

Übersetzte und kommentierte Gaddafi-Rede von Hans-Jürgen Falkenhagen

Download:  als Word-Datei

 

Zur Stärkung des Völkerrechts beitragen

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkai

Download:  als Word-Datei

 

Libyen kein Boden für einen Aufstand wie in Ägypten von Luz Maria Lenkait Botschafterin ad

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkai

Download:  als Word-Datei

 

Selbstbewaffnung und Beschießen von Polizei und Armee ist überall Landesverrat – Gerichtliche Instanzen gegen Rechtsbrecher gefragt.

von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkai

Download:  als Word-Datei

 

Pressemitteilung Nr. 12 Berlin, den 26. April 2011 PDF Datei

Jahresbotschaft des Präsidenten der Republik Belarus an das belarussische Volk und Parlament

 

Pressemitteilung Nr. 11 Berlin, den 26. April 2011 PDF Datei

Tschernobyl. 25 Jahre nach der Tragödie oder was uns die Geschichte lehrt

 

Nahostinfos - J. Guillard - W. Gehrcke - U. Avnery - eine Auseinandersetzung

Lieber Wolfgang Gehrke,

Deine Kritik an Uri Avnerys vehementer Befürwortung des Krieges gegen Libyen begrüße ich natürlich sehr. Allerdings übernimmst dabei mehr oder weniger seine Zielsetzung und auch seine Charakterisierung des „Ghaddafi-Regimes“. Mehrfach sprichst auch Du vom "Tyrannen". …

Download:  als Word-Datei

Siehe auch: Libyen – Überlegungen zum drohenden „Preis der Freiheit“

 

Zum Krieg gegen Libyen und seine Konsequenzen in der Welt

Man bombardiert Libyen, droht jetzt auch mit dem Einsatz von Bodenstreitkräften, verdeckt als Schutzmaßnahme zur Sicherstellung von humanitären Hilfsaktionen usw. Dabei ist jedem völlig klar, dass es ohne die Militärintervention der USA und der NATO und den Sanktionen jetzt das ganze Elend der libyschen Bevölkerung gar nicht geben würde. …

Hans-Jürgen Falkenhagen/Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Die Libysche Opposition in Bengasi

Herkunft und Hintergrund der genannten Oppositionspolitiker

von Brigitte Queck und Dr. Falkenhagen

Download:  als Word-Datei

 

Der militärische Angriff auf Libyen unter d. Aspekt des Völkerrechts

von Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Pressemitteilung Nr. 10 Berlin, den 8. April 2011 PDF Datei

Der Pressesprecher des Außenministeriums der Republik Belarus
Andrei Savinykh zu der Initiative einiger OSZE-Mitgliedstaaten

 

An die Belorussische Botschaft in Berlin Potsdam/Berlin, 11.4.2011

Sehr geehrter Herr Botschafter, liebe Freunde !

Wir möchten Ihnen unser tiefstes Beileid und unser Bestürzen über den am 11. April 2011 in Minsk
verübten Anschlag, bei dem 11 Menschen zu Tode kamen und 126 Menschen verletzt wurden, zum Ausdruck bringen.
Alle verurteilen diese verabscheuenswürdige Tat auf das Äußerste !

In tiefer Trauer

Brigitte Queck, Dipl.Staatswiss.Außenpolitik
i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“

Download:  als Word-Datei

 

Was erwartet der Dalai Lama von China ?

Der amerikanische Präsident Barack Obama hat die Absicht, den Dalai Lama ins Weiße Haus einzuladen.

Die USA und Europa fordern die chinesische Regierung oft zu Verhandlungen mit dem Dalai Lama bezüglich seiner Rückkehr nach Tibet und einer „wirklichen Autonomie“ für das tibetische Volk auf. …

von Jean-Paul Desimpelaere

Download:  als Word-Datei

 

Der erste Alleingang

Nach mehreren Tagen schwerer Luftangriffe auf Libyen verteidigt Bundeskanzlerin Merkel die deutsche Enthaltung im UN-Sicherheitsrat bei der Abstimmung über die aktuellen Attacken. …

von.german-foreign-policy.com 22.03.2011

Download:  als Word-Datei

 

Offener Brief russischer Ärzte in Libyen an den Präsidenten der Russischen Föderation

an den Präsidenten der Russischen Föderation, D.A. Medwedjew Premierminister der Russischen Föderation, V.V. Putin

24. März 2011, Tripolis, Libyen

Download:  als Word-Datei

 

Der skandalumwitterte Botschafter Russlands in Libyen, Wladimir Tschamow, über denVerrat der Interessen Russlands

Interview zu den Materialien „MK“ vom 24. März 2011

Übersetzung aus dem Russischen: Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Der Westen twittert nur, wenn er daraus Nutzen ziehen kann !

von Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Die internationale Intervention in Libyen

Diesmal bombardiert nicht allein die NATO ein Entwicklungsland. Nein, auch Katar, auf dem sich der größte US-Militärstützpunkt in diesem Raume befindet, bombt mittlerweile mit !

Download:  als Word-Datei

 

Was geht in Cote d’Ivoire vor sich ?

 

Nach den jüngsten Präsidentschaftswahlen hatten sowohl der Amtsinhaber Laurent Gbagbo als auch Oppositionschef Ouattara den Sieg beansprucht und sich bereits vereidigen lassen. …

 

von Brigitte Queck und Dr. Falkenhagen 4.4. 2011

Download:  als Word-Datei

 

Die Resolution 1973 des UN-Sicherheitsrats wird von der NATO vorsätzlich gebrochen.

Welcher Gefahr ist das libysche Volk nun ausgesetzt?

von Hans-Jürgen Falkenhagen/ Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Lulu Wang Lulu Wang schreibt einen offenen Brief aus Anlass des Besuchs des Dalai Lama

Anfang Juni [2009] war der Dalai Lama in den Niederlanden. …

Download:  als Word-Datei

 

REFLEXIONEN DES GENOSSEN FIDEL

Die NATO plant Libyen zu besetzen

Das Erdöl wurde zum hauptsächlichen Reichtum in den Händen der großen US-Transnationalen …

Download:  als Word-Datei

 

Libyen und der Imperialismus

Kommentar

von Sara Flounders

Download:  als Word-Datei

 

Libyen: Die Schlächter sind unter uns. Stoppen wir sie! PDF Datei

Appell des Bundesverbands Arbeiterfotografie vom 21.3.2011

 

NATO’s Inevitable War: The Flood of Lies regarding Libya

Global Research, March 4, 2011

By Fidel Castro Ruz

Download:  als Word-Datei

 

Fidel Castro schrieb in seinen Reflexionen vom 21. Februar 2011 in Granma:

Download:  als Word-Datei

 

Der vom Präsidenten entlassene Botschafter in Libyen, Wladimir Tschamow, über den Verrat der Interessen Russlands

Interview zu den Materialien „MK“ vom 24. März 2011

Download:  als Word-Datei

 

Erklärung des Außenministeriums der Republik Belarus zu den Luftangriffen auf Libyen PDF Datei
Berlin, den 20. März 2011

Bomben- und Raketenangriffe auf Libyen gehen über das Mandat der Resolution 1973 des UN-Sicherheitsrates und widersprechen deren Hauptziel – dem Schutz der zivilen Bevölkerung.

 

Lügen und Wahrheiten zu Gaddafi

Leider waren sich im Falle der Bewertung der Person des Revolutionsführers Gaddafis

fast alle in Deutschland von rechts bis links einig : Gaddafi muss weg. …

Download:  als Word-Datei

 

Sehr geehrter Gen. Bisky !

Es wäre notwendig, dass Deine klare Haltung gegen eine Militärintervention von außen gegen den souveränen Staat Libyen von allen Abgeordneten des Europaparlaments, sowie Abgeordneten des Bundestages, der Partei Die Linke geschlossen zum Ausdruck käme ! ...

Download:  als Word-Datei

 

Sehr geehrter Genosse Bisky ! Berlin/Potsdam, 10.03.2011

Wie haben wir uns gefreut, als Du über Face-book klar und deutlich zu verstehen gabst, dass sich die Partei Die Linke kategorisch gegen einen Militärschlag gegen Libyen ausspricht. Das war ganz im Sinne einer sozialistischen Partei !

Umso entsetzter waren wir, als wir am gleichen Tage über die Zeitung jungeWelt erfahren mussten, dass Du Dich am 10.03.2011 im Europaparlament den Forderungen der anderen Europaparlamentarier angeschlossen hast, eine Flugverbotzone über Libyen gut zu heißen. …

Brigitte Queck, Diplomstaatswissenschaftler Außenpolitik

i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“

Download:  als Word-Datei

 

Westliche Libyenberichte zum großen Teil Kriegspropaganda

Brigitte Queck, Diplomstaatswissenschaftler Außenpolitik und Dr. Falkenhagen,
Fachübersetzer und Wirtschaftswissenschaftler

Download:  als Word-Datei

 

Vereinte Nationen

Generalsekretär

Herrn Ban-Ki-moon

Berlin, 0.5.03.2011

 

Sehr geehrter Herr Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban-Ki –moon !

 

Angesehene Bürger, darunter ehemalige Staatsanwälte, Botschafter, Rechtsanwälte und andere um den Weltfrieden besorgte Menschen Deutschlands, sowie aus anderen Ländern, möchten Sie bitten, alles in Ihrer Macht Stehende zu tun, einen militärischen Angriff auf den souveränen Staat Libyen zu unterbinden.

 

Die Unterzeichner haben verfolgt, wie verlogen Politiker und Medien auch 1999 von einem angeblichen Völkermord der Serben gegen die Kosovoalbaner gesprochen hatten.

Download:  als Word-Datei 

 

Von Sara Flounders

Neue Rheinische Zeitung 2.3.2011

Von allen Kämpfen, die gegenwärtig in Nordafrika und dem Nahen Osten ausgetragen werden, ist der in Libyen am schwierigsten zu entwirren. …

Download:  als Word-Datei

 

REFLEXIONEN DES GENOSSEN FIDEL

Die NATO plant Libyen zu besetzen

Das Erdöl wurde zum hauptsächlichen Reichtum in den Händen der großen US-Transnationalen; …

Download:  als Word-Datei

 

Willy Wahl aus der Schweiz zu Libyen

anbei mein Flugblatt, das an der Antikriegsdemo in Bern gegen den Irakkrieg 2003 verteilt wurde  

Download:  als Word-Datei

 

Tatbestand einer Aggression gegen Libyen nach dem Völkerrecht bereits gegeben

Tunesien war nur eine Art Brückenkopfbildung für die Okkupation Afrikas

Hans-Jürgen Falkenhagen/Brigitte Queck, 5. März 2011

Download:  als Word-Datei

 

Der Westen will Gaddafi in die Knie zwingen

So lautet die Überschrift in der heutigen „Märkischen Allgemeinen Zeitung“ vom 26/27.2.2011 und entspricht ausnahmsweise einmal der Wahrheit ! ...

Brigitte Queck und Dr. Falkenhagen

Download:  als Word-Datei

 

Aufruf gegen ein militärisches Eingreifen seitens der USA bzw. NATO gegen Libyen

Wir "Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg " haben verfolgt, wie verlogen die Politiker der Westmächte und ihre Medien schon vor und während des Nato-Bombardements gegen Jugoslawien 1999 waren. Bei ihrer heutigen Haltung und Berichterstattung gegen den Staat Libyen und seinen Präsidenten finden wir die gleiche verlogene Herangehensweise ! ...

i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Was wird aus Libyen?  22. Februar 2011

Dass dort ein Volksaufstand gegen einen „grausamen Diktator“ stattfindet, der im Namen der Demokratie gestürzt werden muss, ist als Antwort zu
einfach.

von Hans-Jürgen Falkenhagen/Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Mubarak ist gestürzt und was kommt jetzt?

Ägypten könnte mit dem Rücktritt von Mohamed Hosni Mubarak am 11. Februar 2011 vom Präsidentenamt möglicherweise seine historische Chance verpasst haben, seinen Status eines von den USA und dem Westen halbabhängigen Staates abzuwerfen und sich vom Imperialismus zu emanzipieren. …

Download:  als Word-Datei

 

Zur Auslieferung des ehemaligen Präsidenten der Republica Srpska, Karadzic, an den
sogenannten Internationalen Gerichtshof in Den Haag

Download:  als Word-Datei

 

Präsidentin R. Otunbajewa überreichte dem Führer von „Respublika“, O. Babanow,

das Mandat zur Koalitionsbildung einer Parlamentsmehrheit AKIpress vom 4.12.2010

Download:  als Word-Datei

 

Zu den neuen Ereignissen in Kirgistan

von Hans-Jürgen Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Wie weiter in Kirgisistan ?

Laut kirgisischer Verfassung müsste nach den kürzlichen Wahlen dort bis zum 27. November 2010 eine neue Regierungsbildung erfolgen.

Download:  als Word-Datei

 

Einschätzung der gegenwärtigen Lage in Kirgisistan

Die 5 Parteien, die bei den Wahlen in Kirgisien im Oktober 2010 die Wahlhürden übersprangen, teilen sich die 120 Parlamentsmandate wie folgt auf: Ata Schura: 28 Mandate, Sozialdemokratische Partei (SDPK): 26 Mandate, Partei Ar-Namys: 25 Mandate, Partei Respublika: 23 Mandate und die linke Ata Meken ( Heimat)- Partei: 18 Mandate.

Download:  als Word-Datei

 

Parlamentswahlen in Kirgistan. Konstituierung des Parlaments. Regierungsbildung noch offen

von Dr. Hans-Jürgen Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Moldawien: Parlamentspräsident und designierter Staatspräsident wurde Marian Lupu, Regierungschef ist wieder Vlad Filat

Am 30. Dezember 2010 wurde Marian Lupu mit 57 Abgeordnetenstimmen im 101-köpfigen moldawischen Parlament zum Parlamentspräsidenten gewählt. …

Hans-Jürgen Falkenhagen/Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Weltherrschaft und Weltarmee

Viele Autoren haben sich bereits mit diesem Thema beschäftigt. Um nur einige von ihnen zu nennen: Zbiegnew Brzenzinski „Die einzige Weltmacht. Amerikas Strategie der Vorherrschaft“, Michael Chossudowskky „Global brutal“, Andreas von Bülow „Die CIA und der 11. September“, Michael C. Ruppert “Crossing the Rubicon“, Ekkehard Sauermann “Neue Weltkriegsordnung”, Conrad C. Stein “Die geheime Weltmacht” , um nur einige zu nennen. …

Brigitte Queck, Diplomstaatswissenschaftlerin Außenpolitik

Download:  als Word-Datei

 

Liebe Freunde  !

Leider bestätigen die weiteren Ereignisse im Nahen Osten unsere Befürchtungen, dass diese Revolution in den arabischen Ländern vom Westen, vor allem seitens der NATO, im Folgenden dazu ausgenutzt werden könnte, eigenen Ambitionen wie Weltherrschaft, Weltarmee usw. ein Stück näher zu rücken. …

Brigitte Queck und Dr. Falkenhagen

Download:  als Word-Datei

 

Tunesien soll den Beginn für eine politische, ökonomische und militärische Umstrukturierung der
afrikanischen Länder im Sinne westlicher „Grundwerte“ einläuten

Fast alle Meschen in der Welt waren erstaunt über die Demonstrationen in Tunesien …

Download:  als Word-Datei

 

Präsidentenwahl in Weißrussland und westliche Umsturzpläne

Die Belorussische  Telegraphenagentur  „Novosti Belarus“ hat am 21. Januar 2011 unter dem Titel „Hinter den Kulissen einer Verschwörung. Einige Materialien zu den Ereignissen des 19. Dezembers 2010“ Details eines aufgedeckten Umsturzplanes, genannt „Strategie des Sieges“  veröffentlicht. …

Download:  als Word-Datei

 

Die Erklärung des Präsidiums des Präsidentenrates der Republik und des Repräsentantenhauses der Nationalversammlung der Republik Belarus
hinsichtlich der am 20. Januar 2011 angenommenen Resolution über die Situation in Belarus

Übersetzung aus  dem Englischen von Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Distanzierung vom Kommunismus hat auch Konsequenzen!

Als regelmäßiger Teilnehmer der Rosa-Luxemburg-Konferenzen der Zeitung „Junge Welt“ sei es mir anfangs gestattet, den Organisatoren für diese inhaltsreiche und wertvolle Konferenz meinen Dank auszusprechen.

Von Lothar Häupl, Dresden

Download:  als Word-Datei

 

Der Kapitalismus ist nicht das Ende der Geschichte

Zu einem Beitrag von Gesine Lötzsch in den Zeitungen ND und jungewelt

von Brigitte Queck/Hans-Jürgen Falkenhagen, Potsdam/Berlin

Download:  als Word-Datei

 

Das Zwischenergebnis der Abstimmung bei der Präsidentschaftswahl in Belarus  PDF Datei

Botschaft der Republik Belarus in der Bundesrepublik

Pressemitteilung Nr. 32 Berlin, den 21. Dezember 2010

 

Russland mit anderen Augen betrachtet

von Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

In Moldawien ordnet das Verfassungsgericht

die Neuauszählung der Wählerstimmen vom 28. November an

von Hans-Jürgen Falkenhagen/Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Neuer kirgisischer Premierminister wurde Almasbek Atambajew

von Dr. Hans-Jürgen Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Der Kosovo – ein Mafia-Staat

von Brigitte Queck, Diplomstaatswissenschaftler Außenpolitik

Download:  als Word-Datei

 

Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen in Weißrussland vom 19. Dezember 2010

Download:  als Word-Datei

 

Die Präsidentin Kirgistans, Rosa Otunbajewa, und der Kommandeur des US- Central Commands, James Mattis,
erörtern während eines Arbeitstreffens Fragen der Sicherheit in Zentralasien

Download:  als Word-Datei

 

Parlamentswahlen in Kirgistan. Konstituierung des Parlaments. Regierungsbildung noch offen

von Dr. Hans-Jürgen Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Russland in die NATO ?

Der frühere Verteidigungsminister und jetzige CDU-Sicherheitsexperte Volker Rühe erklärte in seinem Gastbeitrag für die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“
am 16. Oktober 2010: „In Regionen, die für uns von vitaler Bedeutung sind, haben Europa, Amerika und Russland gemeinsame Interessen“.  ...

von Brigitte Queck Dipl.Staatswiss. Außenpolitik

Download:  als Word-Datei

 

Neu! Briefe der Mütter an Institutionen

 

Reminiszenz zum 20. Jahrestag der sog. Einheit Deutschlands

Was veranlasst mich, die Leiterin der Antikriegsvereinigung „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ zur Feder
zu greifen und am 20. Jahrestag der deutschen Einheit Stellung zu beziehen ? ...

von Brigitte Queck Dipl.Staatswiss. Außenpolitik

Download:  als Word-Datei

 

Zum 20. Jahrestag der sog. Einheit Deutschlands

Was veranlasst mich, die Leiterin der Antikriegsvereinigung „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ zur Feder
zu greifen und am 20. Jahrestag der deutschen Einheit Stellung zu beziehen ? ...

von Brigitte Queck Dipl.Staatswiss. Außenpolitik

Download:  als Word-Datei

 

Einladung!

Liebe Freunde,
am Donnerstag, den 14. September 2010, findet um 17.00 Uhr im
ND- Gebäude, Franz- Mehring- Platz 1 in Berlin, (Nähe Ostbahnhof ) im Seminarraum 7, eine Veranstaltung zum Thema:
„Darfur ( Sudan) - ein Reisebericht“ statt.
Dazu möchten wir Euch herzlich einladen !
Der Korrespondent Said Dudin wird über seine Eindrücke im Lande sprechen und eine Einschätzung der Lage vor Ort geben.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Brigitte Queck

„Mütter gegen den Krieg Berlin- Brandenburg“
T/F/A: 0331 71 17 71

Download:  als Word-Datei

 

Kuba – Neuigkeiten September-Oktober 2010

Liebe Freunde:
Anbei übermitteln wir euch den Bericht Kubas zur Resolution 64/6 der UNO-Vollversammlung „Die Notwendigkeit, die Kuba
von den VEREINIGTEN STAATEN auferlegte wirtschaftliche, kommerzielle und finanzielle Blockade zu beenden“.  ...

Download:  als Word-Datei

 

Präsidentschaftswahlen in Weißrussland (Belarus) am 19. Dezember 2010

von Hans-Jürgen Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Jahrestag Sabra Shatila

von Said Dudin

Beirut, 18. September 1982

Download:  als Word-Datei

 

Neue Politik in Kiew

Neue Staatführung und neue Regierung

von Dr. Hans-Jürgen Falkenhagen, Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Moldawien: Parlamentsneuwahlen am 21. November 2010

von Dr. Hans-Jürgen Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Zur politischen Lage in Moldawien nach den Parlamentsneuwahlen vom 29. Juli 2009

von Dr. Hans-Jürgen Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Afghanistan wird ein neues Vietnam für die USA

Der iranische Parlamentspräsident, Ali Larijani, hat in Erinnerung an die amerikanische Militärpräsenz
in Afghanistan diese mit einer solchen Situation verglichen ...

Download:  als Word-Datei

 

KAMPAGNEN: NEIN zur NATO!

Zum Unterzeichnen, bitte ganz unten auf diese Seite gehen

Download:  als Word-Datei

 

Was soll man von einigen deutschen Stiftungen halten und
wie sollen diese die Entwicklung in der Ukraine beeinflussen ?

Wie über die Nachrichten zu erfahren war, ist ein Vertreter der CDU- nahen Adenauer-Stiftung Ende
Juni 2010 an der Einreise in die Ukraine gehindert worden. ...

Download:  als Word-Datei

 

Neuer schwerer Affront der USA gegen Moskau und Peking

Ein neuer schwerer Affront gegen Russland und die VR China sind die Sanktionen, die die beiden Kammern des
US-Kongresses am Donnerstag, den 24. Juni 2010, gegen den Iran verabschiedet haben.

Download:  als Word-Datei

 

Der Heuchler sind Sie, Herr Gauck !

Zum Vorwurf Gaucks an die Partei Die Linke, sie wäre heuchlerisch, weil sie den Afghanistaneinsatz der Bundeswehr ablehnt

Download:  als Word-Datei

 

German foreign policy zu Putschversuchen in Lateinamerika

Ministerium zur Begleitung der Expansion

BONN/BERLIN 23.02.2010

Download:  als Word-Datei

 

Lateinamerika ist links

Zumindest seit dem Sturz Salvador Allendes in Chile 1973 war es für die Linke des Kontinents klar: Che Guevara hatte Recht -
die Veränderung der Verhältnisse über Wahlen läuft nicht, die Macht kommt aus den Gewehrläufen.

Download:  als Word-Datei

 

Reflexionen des Genossen Fidel

Nachrichten über Chávez und Evo

Download:  als Word-Datei

 

Chavez warnt Bolivien, dass es genau wie Venezuela durch die USA destabilisiert werden soll

Eine Venezuela – Analyse durch Kiraz Janicke

Download:  als Word-Datei

 

Weg mit der Diskriminierung Kubas seitens der USA !

Rede von Che Guevara noch heute aktuell

Download:  als Word-Datei

 

Die Kubanische Nationalversammlung hat einen Aufruf an die Parlamentarier und Völker der Welt erlassen

Antiterroristas.cu  01. 08. 2009

Download:  als Word-Datei

 

Veröffentlichungen und Stellungsnahmen der kubanischen Regierung

Der Oberste Gerichtshof der USA gab heute ohne weitere Erklärung bekannt, seine Entscheidung zu überprüfen, bei der fünf Compañeros ...

Download:  als Word-Datei

 

Zum Gedenken an 70 Jahre spanische Republik und die Lehren für die Gegenwart

Dr. Hans – Jürgen Falkenhagen, Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Zum 65. Jahrestag des Sieges der Roten Armee über den Hitler-Faschismus

von Dr. Falkenhagen und Brigitte Queck

Vortrag gehalten am 3.6.2010 im ND-Gebäude, organisiert von den „Müttern gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“

Download:  als Word-Datei

 

Welche Funktion hätte ein Bundespräsident Gauck ?

von Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

An die Bundesregierung Deutschland Potsdam/Berlin, 2.06.2010

z.Hdn. Regierungssprecher Ulrich Wilhelm


Sehr geehrter Herr Ulrich Wilhelm,
Die „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ verurteilen aufs Schärfste den militärischen Angriff von israelischen Elitesoldaten auf einen internationalen Hilfskonvoi, beladen mit medizinischen und Baugütern, für die Menschen im Gaza, ...

Download:  als Word-Datei

 

An den UNO-Generalsekretär Potsdam/Berlin, 31.5.2010

Sehr geehrter Herr UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon,
die „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ verurteilen aufs Schärfste den militärischen Angriff von israelischen Elitesoldaten auf einen internationalen Hilfskonvoi, beladen mit medizinischen und Baugütern, für die Menschen im Gaza,

Download:  als Word-Datei

 

Der Flugzeugabsturz am 10. April soll durch einen tragischen Befehl des polnischen Präsidenten Lech Kaczyński
zur symbolischen Landung am symbolträchtigen Ort Katyn verursacht sein

von Hans-Jürgen. Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Katyn -Wahrheit oder Mythos ?

Einige Feststellungen zum angeblichen Massenmord an der polnischen Elite unter Stalin

Download:  als Word-Datei

 

Katyn

Wer die wahren Verbrecher Katyns waren, darüber schrieb W. Grigorjew in der „Rabotsche- Krestjanskaja Prawda“ Nr. 9 / 2007 unter Verweis auf den Prozess gegen einen der Hauptschuldigen, den Ukrainer Wasjura, im Jahre 1986, ...

Download:  als Word-Datei

 

Die Henker von Katyn- wer sind sie ?

Übersetzung aus „Rabotsche - Krestjanskaja Prawda“, Nr. 9, 2007 von W. Grigorjew

Download: als Word-Datei

 

Für eine Zukunft ohne Atomwaffen

Unter diesem Motto fand Ende April 2010 in der Jerusalemkirche in Berlin eine Veranstaltung unter Anwesenheit von führenden Mitgliedern von verdi, der IPPNW, der IALANA und von Bundestagsabgeordneten der verschiedenen Parteien statt. Als Redner trat auch der Kardinal Sterzinsky, Erzbischof von Berlin auf.

Download:  als Word-Datei

 

An die Bundesregierung Deutschlands Potsdam/Berlin, 17.04.2010

Sehr geehrte Frau Merkel,
sicher ist es schmerzlich, eigene Bürger, wie die 4 in Afghanistan getöteten Soldaten, zu verlieren. Gleichzeitig dürfen wir nicht die Zusammenhänge außer Acht lassen ! ...

Download:  als Word-Datei

 

An die Fraktion der CDU des Deutschen Bundestages Potsdam/Berlin, 26.2.2010

Wir möchten unsere Empörung über Ihr heutiges Abstimmungsverhalten im Deutschen Bundestag zum Ausdruck bringen.

Download:  als Word-Datei

 

An die Fraktion die Linke im Deutschen Bundestag Potsdam /Berlin, 26.02.2010

Wir beglückwünschen Euch recht herzlich zu Euerer geschlossen konsequenten Haltung gegen die weitere Fortsetzung des Krieges in Afghanistan.

Download:  als Word-Datei

 

Grundgesetz und Völkerrecht

Wir, die „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“, standen jahrelang in enger Verbindung mit einem der Väter des Grundgesetzes, Professor Erich Küchenhoff aus Münster. ...

Download:  als Word-Datei

 

Eine Reminiszenz zur Friedensdemo in Berlin am 20.2.2010

Download:  als Word-Datei

 

Adenauer – Stiftung ruft dazu auf, die Regierung in Kuba zu stürzen

Download:  als Word-Datei

 

Warum Kuba den Imperialisten ein Dorn im Auge ist

Ein kubanischer Politiker berichtete kürzlich in Berlin über die Wirtschaft und Politik seines Landes

Download:  als Word-Datei

 

Leserbrief zu der Buchvorstellung von H. Kierstein und G. Schramm in der Ladengallerie
der „Jungen Welt“ am 2.November 2009

Download:  als Word-Datei

 

Was es mit der Ausweisung eines sehr hohen UNO – Diplomaten aus Israel auf sich hat

Download:  als Word-Datei

 

Russland im heutigen Weltgeschehen

Download:  als Word-Datei

 

Chavez warnt Bolivien, dass es genau wie Venezuela durch die USA destabilisiert werden soll

Eine Venezuela – Analyse durch Kiraz Janicke

Download:  als Word-Datei

 

Warum fürchtet die Obama-Administration Nordkorea als Atommacht?

von Hans-Jürgen. Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Interview des über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannten Regisseurs Frieder Wagner nach
seinem Filmvortrag „Todesstaub“ am 11. 12. 2008 in Berlin

Download:  als Word-Datei

 

Eine kommunistische Antwort auf das „Schwarzbuch des Kommunismus“

Download:  als Word-Datei

 

Wetterwaffe-HAARP

Download:  als Word-Datei

 

Eine Replik an Mohssen Massarrat zu seinem Artikel: „Offener Brief an ‚Die Linke’“
bezüglich ihrer angeblichen mangelnden Solidarität mit der Volksbewegung im Iran

von Dr. Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Seepiraten des 3. Jahrtausend

Eine gelungene Inszenierung und wer steckt dahinter ?

Download:  als Word-Datei

 

Zum Jahrestag des Bombardements der Kunststadt Dresden

Download:  als Word-Datei

 

Zum Seeerdbeben in Südostasien vor einigen Jahren und zum Erdbeben in Haiti vor kurzem

Download:  als Word-Datei

 

Zur politischen Lage, vor allem der Minderheitenfrage, in Sri-Lanka

Download:  als Word-Datei

 

Hitler-Stalin-Pakt (Nichtangriffsvertrag)

Download:  als Word-Datei

 

Der 11. September 2001 und der Angriffskrieg der USA im Verbund mit den

NATO-Staaten auf Afghanistan am 7. Oktober 2001

von Brigitte Queck

Download: als Word-Datei

 

DU- Trojanisches Pferd der Atomwaffen

In diesem Zusammenhang auch zum Nichtweiterverbreitungsvertrag von Kernwaffen

Download: als Word-Datei

 

Argumente gegen die Zustimmung zum Vertrag über eine Verfassung für Europa

von Prof. Dr. Jur. K. A. Schachtschneider

Download: als Word-Datei

 

Der Iran - seine Einordnung in die internationale Weltlage bzw. seine Bedeutung in der Zeit der Weltfinanzkrise

von Brigitte Queck und Dr. Falkenhagen

Download: als Word-Datei

 

Westliche Journalisten über notwendige Reformen im Iran

von Hans-Jürgen Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Zu den Begriffen Demokratie und Freiheit im Zusammenhang mit den Wahlen im Iran

von Dr. Falkenhagen und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Leserbrief zu den Wahlen im Iran

Ursel Palka und Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Die CIA, der Iran und die Wahl

von Dr. Falkenhagen u. Brigitte Queck

Download:  als Word-Datei

 

Destabilisierungsabsichten der Gegner der derzeitigen politischen

Ordnung im Iran im Interesse des westlichen Monopolkapitals

Download:  als Word-Datei

 

10. Jahrestag der NATO- Aggression gegen Jugoslawien

Gekürzte und aktualisierte Fassung

Download:  als Word-Datei

 

10. Jahrestag der NATO- Aggression gegen Jugoslawien

Download:  als Word-Datei

 

Neuer Anlauf des ukrainischen Präsidenten Juschtschenko zur Einführung eines
autoritären Präsidentenregimes und seiner absoluten Machtergreifung
 

Download:  als Word-Datei

 

EU - Verfassungs - bzw. EU – Reformvertrag

Download:  als Word-Datei

 

Myanmar

Download:  als Word-Datei

 

Tibet gestern und heute

Missbrauch der Olympischen Spiele 2008 in China durch Dalai Lama und die Westmächte

Download:  als Word-Datei

 

Unter menschenwürdigen Bedingungen leben

Rede Putins auf der erweiterten Sitzung des Staatsrates am 08.02. 2008

Rossijskaja Gazeta vom 09.02. 2008 (Übersetzung aus dem Russischen : Brigitte Queck)

Download:  als Word-Datei

 

AFGHANISTAN – Mit deutschen Tornados immer schneller in die Katastrophe?

Das sind die Fakten:

Download:  als Word-Datei

 

Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovos ein weiteres Verbrechen am serbischem Volk und an der ganzen Menschheit.

Durch den Bruch des Völkerrechts drohen künftig weitere Kriege auf dem europäischem Kontinent.

Download:  als Word-Datei

 

Argumente gegen die Zustimmung zum Vertrag über eine Verfassung für Europa

von Prof. Dr. Jur. K. A. Schachtschneider

Download:  als Word-Datei

 

Tatsachenverdrehung durch die Berlinale

Download:  als Word-Datei

 

Der Kosovo ein wichtiges Glied zur erträumten Durchsetzung der US – Weltherrschaftspläne und die Schoßhündchenrolle der EU

Zur Geschichte des Kosovos

Download:  als Word-Datei

 

Wohin steuert die Ukraine nach den Wahlen im September 2007 ?

Download:  als Word-Datei

 

Zum Gedenken in Friedrichsfelde am Gedenkstein“ Den Opfern des Stalinismus“

Download:  als Word-Datei

 

60. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus

Wir begehen in diesen Tagen den 60. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus durch die sowjetischen Truppen sowie deren Allierter der Antihitlerkoalition : der USA, Großbritanniens und Frankreichs.

Der vom faschistischen deutschen Staat entfesselte 2. Weltkrieg wurde generalstabsmäßig vorbereitet und ist vom deutschen, sowie dem Großkapital anderer Staaten, finanziert worden.

 

Über den diesjährigen Ostermarsch 2003

2 verschiedene Hauptströmungen innerhalb der Friedensbewegung wer gegenwärtig als Hauptfeind / Hauptangriffspunkt beim Kampf gegen den imperialistischen Krieg gesehen werden sollte.

 

Psychologische - ideologische Vorbereitung von Kriegen

Psychologische - ideologische Vorbereitung von Kriegen ( NATO - Kriege gegen Jugoslawien, Afghanistan und gegen den Irak sowie langfristig angedachter Krieg gegen Rußland ) durch die Geheimdienste mit der Zielrichtung: Kampf um Macht, Einflußsphären, Öl, Vormachtstellung und Durchführung bzw. Unterstützung dieser Kriege mittels internationaler Söldneranwerbungszentren

 

An den Botschafter der USA - Botschaft in Berlin Berlin, 5.4.03

Sehr geehrter Herr Botschafter!

In tiefer Besorgnis um den Weltfrieden wenden sich die "Mütter gegen den Krieg Berlin - Brandenburg " an Sie, Einfluß auf Ihre Regierung zu nehmen, daß die eindeutige Aggression Ihres Landes und Großbritanniens gegenüber Irak endlich beendet wird...

 

An den Botschafter der Irakischen Botschaft Riemeisterstrasse 20 10961 Berlin

Berlin / Potsdam, 5.4.03

 

An die Botschaft der BR Jugoslawien Taubertstrasse 18 14193 Berlin

Berlin / Potsdam, 4.4.03

 

An den UNO Generalsekretär Kofi Annan Fax : 001 21 29 634 879

Sehr geehrter Herr UN0 - Generalsekretär Kofi Annan !

Unsere Organisation " Mütter gegen den Krieg Berlin - Brandenburg", die seit Jahren ( seit dem 1. Tag des völkerrechtwidrigen NATO - Krieges gegen Jugoslawien ) wöchentlich Mahnwachen gegen den Krieg im Herzen der deutschen Hauptstadt Berlin durchführt, fordert Sie dringlich auf, dem Morden der beiden Aggressoren USA und Großbritanniens im Irak endlich ein Ende zu setzen und die UNO Charta entsprechend ihrem Inhalt wie folgt umzusetzen :..

 

Am 1.4.03, 19.00 Uhr, findet im Mehringhof, Gneisenau - Straße 2a, 10961 Berlin

 

Jugoslawien darf nicht vergessen werden !

Zum 4. Jahrestag des Nato - Angriffskrieges gegen Jugoslawien

 

Kolossaler Unterschied zwischen Kriegen und Bürgerkriegen

Vor kurzem veröffentlichte die Liedermacherin Barbara Thalheim einen vielbeachteten Artikel im ND unter der Überschrift: " Der Krieg ist noch allgegenwärtig" über ihren Besuch im Kosovo

 

Helft Professor Dr. Günther, dem Entdecker des Golfkriegssyndroms!  

... Da Professor Günther aufgrund seiner früheren Tätigkeit selbst an dem Golfkriegssyndrom erkrankt ist, dieses Geld also selbst sehr notwendig braucht, rufen wir Euch auf, seine Geschichte publik zu machen und zu helfen.

Mit einem für ihn eingerichteten Sonderkonto wollen wir vor allem notwendige Medikamente für seine Heilung bzw. für notwendige spezielle medizinische Behandlungen bezahlen.

 

Dr. Milan Ivanovic in höchster Gefahr!  

... Der Lungenarzt Dr. Milan Ivanovic ist einer der angesehensten Serben in Kosovo - Mitrovica und galt bisher als der aussichtsreichste Bürgermeisterkandidat bei den bevorstehenden Wahlen in Kosovo - Mitrovica.

Nun erschreckte uns die Nachricht, daß dieser Mann von der internationalen Verwaltungsbehörde UNMIC verhaftet werden sollte, weil ihm vorgeworfen wird, daß er vor einem Jahr bei einer Demonstration KFOR Soldaten gefährdet haben soll, obwohl seine Kollegen bestätigen, daß er sich zu dieser Zeit im Krankenhaus aufgehalten hat.

Wir fragen: Soll hier ein Mitwisser der gefährlichen Auswirkungen radioaktiver Munition beseitigt werden?!

 

Rosengarten von Lidice  

...Wir haben einen Reisebus zum Selbstkostenpreis von 28,00 DM pro Person hin und zurück nach Lidice organisiert. Abfahrt am 10.6.01, 4.15 Uhr, Bahnhofvorplatz Wannsee. Wir sind am gleichen Tage vor Mitternacht wieder in Berlin.

 

Hier folgt ein Appell der Mütter gegen den Krieg Berlin - Brandenburg an den Bundestag,  

keine Bundeswehreinheiten ins Ausland zu entsenden, da diese Einsätze völkerrechts - und grundgesetzwidrig sind.

 

" Kollateralschäden" - Vavarin - Opfer

Vavarin - Opfer im Bundestag:

Kürzlich fand im Bundestag auf Initiative der PDS - Fraktion eine Anhörung der Kriegsopfer im Bundestag statt.

 

Zu den Terroranschlägen in den USA

Nachdenkenswertes

 

Der PRÄSIDENT des "Gelben Kreuzes International", Professor Siegwart-Horst Günther ist schwer krank, er half Kriegsopfern, klärte Kriegsverbrechen auf und braucht nun selbst dringend unsere Unterstützung !

 

The PRESIDENT of the "Yellow Cross International", Professor Siegwart-Horst Günther is very sick, he helped war victims, exposed war crimes and now he himself needs our help !

Mehr über DU (Depleted Uranium): http://www.iacenter.org/depleted/du.htm

 

Mütter gegen den Krieg Berlin – Brandenburg

Unsere Vereinigung „ Mütter gegen den Krieg Berlin – Brandenburg“ besteht aus ca. 30 Frauen und Männern verschiedener Parteien, Religionen und Weltanschauungen.

Uns alle eint der Wunsch :

1. Schließt die NATO-Stützpunkte in Deutschland ! Sie haben seit dem Abzug der russischen Truppen aus Deutschland ihre Berechtigung verloren.

2. Keine Atomwaffenstationierung auf deutschem Boden !

3. Stoppt endlich die Kriegsflüge  von NATO-Stützpunkten in Deutschland aus, bei denen radioaktive Bomben ( eigentlich die taktischen Atomwaffen der Neuzeit, die von den USA fälschlicherweise als konventionelle Waffen > also völlig ungefährliche Waffen < deklariert werden!) in  von den NATO- geführten Kriegen in aller Welt abgeworfen werden !!

Seit dem Angriffskrieg der NATO auf Jugoslawien 1999, der eindeutig gegen Völkerrecht und innerdeutsches Recht verstoßen hat, treten wir während unserer wöchentlichen Antikriegsmahnwachen auf dem Alexanderplatz in Berlin öffentlich dafür ein, dass Kriege aus dem Leben der Menschheit verschwinden müssen !

Unser Verein hat mehrere Transporte mit Hilfsgütern nach Jugoslawien organisiert . Wir haben vor und in Kirchen Manifestationen gegen den Krieg durchgeführt, am Bendlerblock gegen die Vereidigung unserer Bundeswehrsoldaten demonstriert, in Zeitungsartikeln und Briefen an die Bundestagsabgeordneten unsere Position zu entscheidenden Fragen der Weltpolitik dargestellt, Einzelmahnwachen vor dem Bundestag vor der grundgesetz – und völkerrechtswidrigen Abstimmung der Bundestagsabgeordneten über die Entsendung deutscher Soldaten ins Ausland organisiert.

Wir betrachten uns als kleinen Teil der Friedensbewegung und  beteiligen uns mit der deutschen und internationalen Friedensbewegung an allen wichtigen politischen Aktionen in unserem Lande und in anderen Ländern der Welt, die unsere Solidarität benötigen.

Wir haben verstanden, dass es keinesfalls genügt, den Kriegsopfern zu helfen, wir müssen auch die Ursachen von Kriegen : das Finanz – und Bankenkapital, allen voran aber die Rüstungsmonopole, benennen und sie anklagen. Zum Erhalt bzw. der Ausweitung ihrer Rohstoffquellen und Absatzmärkte nehmen diese billigend die Zerstörung ganzer Landstriche, der Infrastruktur anderer Länder, ja das millionenfache Töten von Menschen in Kauf. 

Wie wir von Prof. Dr. Dr. Günther, dem Entdecker des Golfkriegssyndroms, erfahren haben, wird von den Mächtigen dieser Welt bei ihren weltweit geführten Kriegen, vor allem seitens der NATO – Staaten, skrupellos auch radioaktive Munition verwendet, die das ganze genetische System der Menschheit bedroht.

Diesem verbrecherischen Handeln gilt es durch ständige Aufklärung  Einhalt zu gebieten.

So wurden z. b. im Krieg der Nato gegen Bosnien 1995 ca 50 t  im Nato – Krieg gegen Jugoslawien ca 120 t ( davon allein im Kosovo ca 90 t !) im Afghanistankrieg 1300 t und im 3. Golfkrieg gegen den Irak im Jahre 2003  3000 t radioaktive Munition eingesetzt.

Allein im Irak sind bisher  Hunderttausende von Menschen durch den Einsatz dieser schleichenden  todbringenden Waffen zum Opfer gefallen und auch Tausende von US und britischen Soldaten erkrankten und starben an dem sogenannten Golfkriegssyndrom.

Und die NATO setzen Jahr für Jahr größere Mengen dieser Waffen ein ! Im 2.Golfkrieg gegen den Irak kamen  300t radioaktiver Munition zum Einsatz und  es erkrankten bisher allein daran 200 000 britische und US – Soldaten und Offiziere.  67 % davon haben durch diese Erkrankung mißgebildete Kinder !!

20 000 der oben  genannten  Soldaten und Offiziere starben bereits an Krebs !

Von allen offiziellen Regierungsstellen der NATO – Länder bzw. deren Armeen, wird diese Erkrankung  aus Angst vor Regressforderungen geleugnet und es erfolgen aus diesem Grunde auch keine Entschädigungen an die ehemaligen  Soldaten, Offiziere sowie deren Familien.

Obwohl Prof. Durakowitsch ( vorher im Pentagon Leiter der Erforschung dieser Munition ) bzw. D. Rocke u. a. in Studien längst die gefährliche Langzeitwirkung dieser radioaktiven Bomben, Granaten u. a., deren Wirkungen denen von Miniatombomben gleichkommen, nachgewiesen haben und bestätigten, dass solche und ähnliche Waffen  letztendlich den Bestand der ganzen Menschheit in Frage stellen können, werden diese Waffen weiter eingesetzt !

Deshalb müssen wir uns der  menschenverachtenden  Strategie der NATO, die sogar atomare Präemptivkriege (vorsorgliche Kriege!!) auch gegen Nicht Kernwaffen besitzende Länder führen will, mit aller Kraft entgegenstellen ! Solche Kriege, die unter dem hehren Namen  „Kampf für Menschenrechte“ ganze Völker zu vernichten drohen und auch uns gefährden, sind nicht unsere Kriege !

Und die Bundeswehr, deren Einsatzführungskommando für Auslandseinsätze der NATO sich gar in Potsdam ( Golm ) befindet,  hat nichts aber gar nichts im Ausland zu suchen. Laut Grundgesetz ( siehe GG , Artikel 87a sowie   NATO – Vertrag, Artikel  1 ) ist sie nur zum Schutz des eigenen Landes da !!  Auch in Afghanistan bzw. dem Irak, geht es  nicht um Menschen- oder gar Frauenrechte, sondern um Öl, Drogenhandel und Ausdehnung der Absatzmärkte und Einflusszonen des westlichen, vor allem des US- Monopolkapitals, in diesem Raum.

Nicht umsonst haben die USA in den 70iger Jahren, als in Afghanistan eine demokratische Regierung an der Macht war, die Frauen selbst bestimmen konnten, ob sie eine Burka tragen wollen, oder nicht, in einer Zeit, da 53 % der afghanischen Frauen ein Hochschulstudium absolvieren durften, militärisch eingegriffen und zwar via pakistanischer Grenze.

Das taten und tun die USA ( heute verstärkt mit Hilfe aller NATO- Staaten! ) überall da, wo ihre eigenen Machtinteressen und die ihrer Helfershelfer in den entsprechenden Ländern in Gefahr waren und sind.

Gern wird verschwiegen, dass die Sowjetunion erst nach dem militärischen Eingreifen der USA in diesem Raum und nach 21-maligen Ersuchen der afghanischen Regierung auf der Grundlage eines gemeinsamen Freundschafts -und militärischen Beistandspaktes den demokratischen Truppen dort zu Hilfe eilten.

Wer also ein Gleichheitszeichen zwischen den US- Angriffskriegen, die bis in die Neuzeit gehen und  Verteidigungskriegen macht, handelt bewusst irreführend !

Nach den Wunschvorstellungen der  Finanz – Bank – und Rüstungsmonopole sollen die  Staaten nicht mehr über ihren eigenen Entwicklungsweg , wie in der UNO – Charta verankert, bestimmen, sondern die Interessen der größten und reichsten Militärorganisation des Weltmonopolkapitals – die NATO – soll künftig der Maßstab sein, wohin der Weg der Menschheit gehen soll. Diese wahnsinnigen und menschenverachtenden Ziele dieser Herrschaften können nicht die unseren sein. Durch das geschlossene Handeln aller Antikriegskräfte in der Weltfriedensbewegung muss es möglich sein, die gefährliche Entwicklung in Richtung Zerstörung der Umwelt und unumkehrbare Zerstörung des menschlichen Lebens, sowie Interventionskriege überall auf der Welt zu stoppen ! Mütter gegen den Krieg Berlin – Brandenburg, Tel / Fax : 0331 71 17 71

Kommt zu unseren wöchentlichen Mahnwachen für den Frieden montags von 18-19.00 Uhr, Alexanderplatz Berlin, vor d. Kaufhofeingang, Nähe Springbrunnen ( Demonstration seit 1999  ) bzw. zu unseren Länder- und Problemvorträgen jeden 1.Donnerstag i. Monat,

17.00 Uhr im ND-Gebäude in Berlin, am Franz-Mehring-Platz 1  !!

Mütter gegen den Krieg Berlin – Brandenburg, Tel /Fax: 0331 71 17 71

Sparkonto:  4504127569  Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam BLZ: 160500 00 Brigitte Queck, Verwendungszweck : Mütter gegen den Krieg

E-mail: "Anna Demok" <anna.demok@gmx.de>

Auch unter: http://www.nato-tribunal.de/mgdk.htm

 

Verweis auf weitere empfehlenswerte Webseiten:
1. http://www.manager-dj-lothar.de/HTMLPDF/GEWI/Internationale/Friedensinternationale2.htm#ThemaKonferenz

2. http://www.artikel-eins.com